Mario & Luigi: Paper Jam

    • @Mariofan13: Es gibt eigentlich kurz nach dem Punkt, wo du scheinbar gerade bist, in einigen Dörfern grüne, "papier-artige" Röhren, die auch mit einem Röhren Icon auf dem Touchscreen angezeigt werden. (unterscheiden sich auf dem Touchscreen insofern von den anderen, dass normale Röhren mit einer Linie an einen Ort verbunden sind. Diese Fast-Travel Röhren sind wirklich nur Röhren Icons). Und davon gibt es später auch mehr als genug.

      Ich hab mich nie unterlevelt gefühlt. Eher ÜBERLEVELT, da ich alles viel zu schnell getötet habe xD Das mag aber auch eher an meiner Erfahrung in den Vorgängern liegen. Mit den Pokeys zum Beispiel hatte ich nicht das geringste Problem. amiibo Karten habe ich nie benutzt, und ich hatte im ganzen Spiel nur... ich glaub 2 Game Overs im allerletzten Bereich.

      Wenn ich dir ein paar Tipps geben kann: Der Schlüssel im Spiel liegt quasi im Lernen der Attacken der Gegner. Recht früh kannst du dir im Item Shop sogenannte "Geister-Kekse" kaufen. Wenn du die im Kampf isst, wirst du kurz unbesiegbar, und kannst ohne Schaden zu nehmen das Ausweichen üben. Das ist sehr hilfreich, auch wenn viele Attacken trotzdem extrem Schwer auszuweichen sind xD

      Bei diesem RPG ist oft wirklich eher Timing und Geschick als Strategie gefragt, was für den einen vielleicht nicht so schön sein mag, für zbs. aber genau richtig.

      Aber, sehe diese Tipps relativ, ich weiß nicht wirklich, ob ich bei dem Spiel aus der Sicht eines Anfängers sehen kann. Eigenlob stinkt, aber ich hab den Endboss von Dream Team mit einem legitimen Trick ziemlich unterlevelt in zwei Zügen besiegt xD
      Unleashed Fantasy is stronger than a Weapon

    • NDragon1412 schrieb:

      Aber, sehe diese Tipps relativ, ich weiß nicht wirklich, ob ich bei dem Spiel aus der Sicht eines Anfängers sehen kann. Eigenlob stinkt, aber ich hab den Endboss von Dream Team mit einem legitimen Trick ziemlich unterlevelt in zwei Zügen besiegt xD
      Time Freeze? xD

      Ich weiß ja net, ich bin bei Mario & Luigi generell unterlevelt weil ich so halbstündige Kämpfe gern mag und ich hab auch ab und zu gern mal ein Game Over xD In Paper Jam z.B. hab ich den Endboss auf Level ~28 gemacht und die Arena auf Level ~42. Für den Endboss hab ich auch sehr viele 1-Up Pilze und auch zwei oder drei Anläufe gebraucht. Die Arena ist aber die einfachste bisher
    • Ich habe jetzt alle Koopalinge erledigt und stehe mit Level 41/42 vor den beiden Bowsern. Werde aber noch neue Items kaufen müssen, weil mir wieder mal die 1Up-Pilze ausgegangen sind :D

      Wie hast du es denn geschafft, "nur" auf Level 28 zu sein? Bist du allen Gegnern ausgewichen, anstatt sie zu bekämpfen? :D

      Welche Paar- und Trio-Attacken setzt du denn meistens ein? Ich verwende meistens Trio-Tornado, Muschelbohrer, Raketenabsprung oder Bros.-Blume, je nach dem wer dran ist und wie viele Gegner vorhanden sind. Manchmal verwende ich auch den Mega-Hammer.

      Habt ihr auch Probleme mit dem Trio-Drachen? Bei mir passiert es oft, dass Paper Mario, wenn er über die Schnur hinaufläuft, nicht zuschlägt, obwohl ich wie angezeigt Y drücke...
    • Wann genau drückst du denn y? Es ist ja so, dass Paper-Mario über die Schnur läuft und dann hochspringt. Sobald er unmittelbar vor der Landung auf dem Drachen ist, also kurz davor ist, ihn zu berühren, dann drücke ich y und erhalte jedes Mal die Wertung exzellent. (wow, hab grad 5 Minuten drüber nachgedacht, wie das Wort geschrieben wird xD ) Also nein, ich habe keine Probleme mit dem Trio-Drachen.
      "Sera un perfecto tiempo
      Un fuerte momento
      Yo pongo la crema del sol en mi cara
      La vida es limonada


      Sera un perfecto tiempo
      Un fuerte momento
      Yo pongo la crema del sol en mi cara
      La vida es limonada


      Limo limo na na daaa
      na na na
      Limo limo na na daaa
      limonada"


      Marquess - La vida es limonada
    • Hatte bis jetzt auch keine Probleme mit dem Trio-Drachen, setzte den aber auch nicht mehr oft ein.
      Finde ihn nicht wirklich hilfreich sobald man die andren Trio Angriffe hat, zudem ist er vom Schaden her gar nicht so gut und er trifft nur 1 Gegner.

    • Interessant, ich faile zu 99% komplett bei diesem Angriff :D

      Ich bin jetzt übrigens auf Level 47 bei allen drei, nachdem ich einen "Trick" gefunden habe, wie man recht schnell leveln kann: In Bowsers Festung gibt es ja diese Shy Guys mit Kettenhunden als Gegner. Wenn ihr so einen als Gegner habt, dann greift nur die beiden Kettenhunde ungefähr gleich stark an - nicht aber den Shy Guy, was sonst das "normale" wäre.

      Diese haben ungefähr 500 KP, wenn ich mich nicht irre. Der Trio-Tornado eignet sich sehr gut, weil er viel Schaden macht, und man dem Shy Guy einfach "ausweichen" kann, sodass dieser keinen Schaden nimmt. Dazu setzt ihr Kampfkarten ein, die eure Erfahrungspunkte erhöhen. Zwischendurch kann man auch mal z.B. eine Bros.-Blume einsetzen, der Shy Guy kann auch einiges "wegstecken". Angriffe wie den Raketensprung oder Muschelbohrer empfehle ich nicht, weil diese nur einem Gegner Schaden zufügen, aber ein Kettenhund wegläuft, sobald der andere besiegt ist.

      Wenn die Kettenhunde genug Schaden gefressen haben, so ca. 200 bis 300 KP, je nach eurem Level, dann setzt eine oder mehrere Kampfkarten ein, die eure KP verdoppelt/n, falls ihr im nächsten Angriff einen Gegner besiegt und setzt abermals eine Trio-Attacke wie den Trio-Tornado ein. Jetzt könnt ihr auch den Shy Guy angreifen. Durch diese Attacke sind zumindest die Kettenhunde besiegt. Auch wenn der Shy Guy überlebt, bekommt ihr für die besiegten Kettenhunde mehrere tausend Erfahrungspunkte, fast so viel wie bei einem Bosskampf.
    • Ich drück Y, während sich die Paper Marios knapp überm Drachen zusammenstapeln.

      Man weicht den meißten Gegnern aus, verwendet keine Erfahrungskarten und macht keine Nebenquests. Zumindest nicht bevor mans durchgespielt hat. Das ist alles :D

      Was ich gemacht hab, um genug Erfahrung für die Arena zu bekommen, ist, ich bin einfach in den Raum mit der Papier-Röhre und den ganzen Robokoopas gegangen, hab eine Erfahrungskarte eingesetzt (im besten Fall eine "doppelt wenn mit dieser Attacke"-Karte), einmal die Toad-Spezialattacke, alle tot. Ich weiß jetzt nicht wie effizient deine Methode ist, aber das ist auf jeden Fall auch ne Alternative.
    • Mit den Kettenhunden ist es noch deutlich effizienter (habe gegen die Mecha-Koopas statt den Toads den Trio-Tornado verwendet). Die Toad-Attacke krieg ich nichtmal hin, ich fall immer gleich runter, weil ich mit dem Schiebepad nicht steuern kann :D
      Nebenquests hab ich eigentlich sofort gemacht, ich habe alle NPCs angesprochen, die mir so über den Weg gelaufen sind.
      Ich habe, nachdem ich BOwser besiegt habe, was dann doch deutlich schneller als gedacht ging, festgestellt, dass das Spiel den gleichen Mangel hat, den auch schon M&L Bowser's Inside Story hatte: Nachdem Bowser besiegt ist, kann man nicht speichern und man erhält auch keine Erfahugnspunkte o.ä. für den Kampf, sondern sieht "nur" noch den Abspann und ist dann wieder am Titelbildschirm.
    • Das mit dem Speichern nach dem Endboss ist in jedem einzelnen Mario & Luigi so, aber ein Mangel ist das nicht, find ich. Ist mir ehrlich gesagt deutlich lieber, wenn man mehrmals gegen ihn antreten kann. Ich kämpfe gern mehrmals gegen den Endboss, besonders wenn er so cool ist wie in diesem Spiel.

      Ich finds nur etwas schade, dass es in dem Spiel keinen Schweren Modus gibt wie in Dream Team. Da das Spiel wenig Tutorials hat und allgemein nicht so textlastig ist, hätte sich das gut angeboten.