Nintendo Switch - News, Gerüchte und Diskussionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Switch - News, Gerüchte und Diskussionen

      Guten Tag!

      Bereits vor einigen Monaten wurde von Satoru Iwata verlautbart, dass Nintendo weiterhin Spielehardware konzipieren wird, und nannte im Zuge dessen NX. Reggie Fils-Aime sagte weiterhin im Juni, dass es nächstes Jahr, also 2016, weitere Informationen zu NX geben wird. Bisher ist also kaum klar, was NX eigentlich genau ist (auch wenn sich meiner Meinung nach die Anzeichen immer mehr häufen, dass es zumindest die Wii U ablöst). Abseits von den wenigen genannten Fakten kann man eigentlich derzeit nur spekulieren. Und natürlich haben bereits einige Gerüchte bezüglich NX das Licht der Welt erblickt.

      Hierbei handelt es sich um ein Sammelthema, in dem stets über aktuelle News und Gerüchte zum Thema NX gesprochen wird, andererseits ist dies aber auch Ort für allgemeine Diskussionen. Was könnte Nintendo mit NX machen? Was wird NX sein?
    • Mit NX erhoffe ich mir, dass Nintendo endlich aus den Fehlern, welche seit Anfang der 2000er begannen haben, lernt und wieder eine sehr gute und kaufenswerte Konsole auf den Markt bringt.
      Kriterien dafür wären bei mir:
      • Aktuelle Hardwaretechnik
      • Gutes, modernes und übersichtliches Design auf den "Startbildschirmen" der Konsole
      • Vielfältiges Spieleangebot, mit welchem die Wünsche aller Interessengruppen gedeckt werden
      • Bemühen um mehr 3rd-Party-Support, viel mehr
      • Stabile und gut funktionierende Online-Technik
      • Verzichten auf dummen Schnickschnack
      • Casual-Games so gut wie es geht reduzieren, um die Fanbase zurückzugewinnen
      • Keine Kundenverarsche
      Die Liste fasst meine Wünsche bezüglich NX zu gut es geht zusammen.
      Mit Schnickschnack meine ich, dass mir eine moderate TV-Konsole ohne Motion Control, Tablets oder irgendsowas einfach am liebsten wäre, aber das ist natürlich Ansichtssache.
      Der Rest sollte sich (hoffentlich) von selbst erklären.

      Vermutungen gebe ich jetzt noch nicht ab, es ist momentan unmöglich sich irgendwie etwas ausmalen zu können, da noch keine einzige Info herausgegeben wurde, lasst uns einfach abwarten.
    • Ich hab mal was von nem Gerücht gehört, dass da relativ schwache Hardware drin sein soll. Solange es dann wie bei der Wii wird und gute Spiele erscheinen (SMG, SMG2, MKW usw.), ist mir das recht. Da es aber hieß, dass die "Konsole" parallel zu 3DS und Wii U laufen soll, ist das ziemlich warscheinlich.

      Abwärtskompatibilität da einzubauen kann schwer werden, denn bei der Wii U braucht man häufig (naja, oder auch nicht so häufig) das GamePad, und das wird man wohl kaum beilegen, weil teuer.
    • Erstmal danke für eure umfangreichen Ansichten!

      Bezüglich Hardwarepower gab es bereits entsprechende Gerüchte, ja. Und Nintendo muss in dem Fall aufpassen, dass das nicht nach hinten losgeht. Es mag zwar bei der Wii gut geklappt haben, die Wii hatte aber eine andere Zielgruppe und war demzufolge eine Ausnahme, und sie werden es vermutlich nie mehr schaffen, diese Zielgruppe mit einer neuen Konsole dermaßen anzulocken, da die einerseits mit ihrer alten Wii zufrieden sind, und sie andererseits auf Smartphone-Spiele, etc. umgestiegen sind. Und bei der Wii U hat das Konzept von veralteter Hardware zugunsten des Controllers wohl nicht funktioniert. Mit dem GameCube hatte Nintendo übrigens schon mal eine Konsole, die technisch mit der Konkurrenz mithalten konnte und sogar die viel populärere Playstation 2 übertraf, leider wurde der zwar kein voller Erfolg (wobei ich nicht mal genau sagen kann, was sie da falsch gemacht haben), es lief aber besser als die Wii U. Daher hoffe ich nicht, dass sie den Wii U-Weg gehen und lediglich denken, mit alter Hardware und einem Controller-Gimmick wird alles gut werden. Auch wenn ich die Vorzüge des GamePad schätze, so geht das Konzept wohl einfach nicht auf.

      Beim Thema "paralleles Laufen zu Wii U und 3DS", an das glaube ich ehrlich gesagt nicht. Wenn sie schon Probleme haben, ihre zwei Standbeine zu pushen, und auch nur begrenzte Ressourcen haben, werden sie eher kein drittes Standbein aufbauen. Ich denke mit der Aussage "neu" war eher gemeint, dass es nicht mehr "Wii" im Namen hat und Abwärtskompatibilität ggf. wegfällt, die ja gewisse Probleme macht, wie bereits festgestellt wurde. Anhand meiner Aussagen merkt man ja, dass ich denke, dass zumindest die Wii U durch NX beerbt wird.

      Ich hoffe ansonsten imständig, dass sie aus ihren Fehlern gelernt haben (allerdings haben sie schon ein paar Monate nach 3DS-Launch gesagt, sie haben aus den Fehlern dort gelernt, und bald darauf kam der Wii U-Launch...). Das Online-System kann man sicher besser umsetzen, und auch das Marketing war in Vergangenheit nicht ideal (noch heute wissen manche nicht einmal, was Wii U überhaupt ist). Und sie müssen sicherstellen, dass die neuen Konzepte auch in der Praxis funktionieren. Eine interessante Idee, die kursiert, ist ja die eines Hybrids, die portable und Heimkonsolen vereint. Das wäre wirklich ein interessantes Feature, mit dem sie auch was Neues, Verlockendes anbieten, jedoch müssen sie das wirklich geschickt angehen, um nicht ihre erfolgreichen Handhelds zu ruinieren. Eine intensivere Verbindung Handheld - Konsole ist aber sehr naheliegend und ich denke auch, dass sie das einbinden werden.

      Zum Erscheinungstermin, es gab ja sogar Gerüchte, dass NX gar Sommer 2016 erscheint. An das glaube ich nicht. Dann müsste man es schon sehr bald ankündigen und abgesehen davon, bräuchten Third Party Entwickler bereits jetzt Material zu entwickeln. Interessant wäre ein Erscheinungstermin zu Weihnachten 2016, damit könnten sie die erfolglose Wii U relativ schnell beerben, aber auch hier gilt, dass die Zeit für Third Party Entwickler vielleicht zu kurz wird. Ich denke aber, es erscheint nicht später als Weihnachten 2017.

      Jedenfalls denke ich, dass Nintendo intern bereits an einigen Spielen für NX arbeitet und damit für ein hoffentlich interessantes Launch-Angebot sorgt.


    • Sicherlich ist das ein Fake, jedoch finde ich das Konzept Klasse. Beim Design könnte man natürlich noch ein paar Sachen ändern und zusätzlich sollte die Plattform nicht nur 3DS und Wii U Games abspielen, sondern auch dazu in der Lage sein NX Games abzuspielen die in etwas auf PS4 Niveau sind. Zusammen mit einem guten Start Lineup und einem besseren Online-Modus wäre das finde ich ein super Konzept.
    • Natürlich handelt es sich hierbei um einen Fake, aber das Konzept, Nintendo-Klassiker der letzten Jahrzehnte und aktuelle Spiele auf der neuen Plattform sowohl portabel als auch auf dem großen Screen zu erleben, ist sicherlich einzigartig, grenzt sich von den Konkurrenten ab und es passt zu Nintendos Philosophie, nicht nur mit Grafik Eindruck zu schinden, sondern auch außergewöhnliche und innovative Neuerungen anzubieten. Wenn Nintendo es schafft, das wirklich gut umzusetzen und auch ansonsten die Hardware passable Leistung hat, wäre das sicher sehr interessant und die Heimkonsole kann endlich stärker von den gut laufenden Handhelds profitieren. Mich hat das Wii U Gamepad von den Features her anfänglich gar an den 3DS erinnert, umso verwunderlicher ist es, dass es relativ wenig Zusammenspiel gibt zwischen 3DS und Wii U, würde ich sagen.
    • Mir ist recht egal wie Stark das Gerät Hardware technisch wird. Ich hätte einfach gerne wieder was Kreatives und praktisches.
      Mein persönlicher Wunsch wäre immer noch Heimkonsole und Handheld zu kombinieren, sodass nur 1 Gerät nötig ist.
      Zudem wäre damit das Problem gelöst das es zu viele Handheld Games statt Heimkonsolen Games gibt.
      Na ja wie gesagt Wunschdenken. Ich lass mich einfach mal überraschen was sie aus dem Hut zaubern.

    • 16-Bit-Fan schrieb:

      Mir ist recht egal wie Stark das Gerät Hardware technisch wird. Ich hätte einfach gerne wieder was Kreatives und praktisches.
      Mein persönlicher Wunsch wäre immer noch Heimkonsole und Handheld zu kombinieren, sodass nur 1 Gerät nötig ist.
      Zudem wäre damit das Problem gelöst das es zu viele Handheld Games statt Heimkonsolen Games gibt.
      Na ja wie gesagt Wunschdenken. Ich lass mich einfach mal überraschen was sie aus dem Hut zaubern.
      Ja da hast du vollkommen Recht. Weiterhin hat Nintendo ja die Philosophie dass bestimme Spiele ja garantiert einmal pro Konsole kommen (wie zum Beispiel Mario Kart). Wenn man diese Spiele nun nur noch einmal statt zwei mal entwickeln muss, da es nur noch ein Kombigerät zwischen Handheld und Konsole gibt, dann hätte Nintendo autumatisch viel mehr Zeit für neue Spiele.
    • Wie bereits bekannt, wird Ubisoft Just Dance 2017 für NX bringen. Nun hat Ubisoft aber auch verlautbart, dass es einige weitere Überraschungen geben wird. Insbesondere sehen sie das Potenzial bei Nintendo und wohl auch NX, dass neue Arten des Spielens innerhalb von Familien aufgegriffen werden. Viele Fans und Familien seien schlichtweg begeistert von Nintendos Franchises. Bereits vor einiger Zeit hat Ubisoft angedeutet, dass laut dem, was sie von NX gesehen haben, Nintendo große Chancen hat, Casual-Spieler zurückzugewinnen.

      NX erscheint weltweit März 2017 (glaub das hat noch niemand ins Forum geschrieben, oder doch?). Ansonsten gibt es immer noch kaum bestätigte Informationen seitens Nintendo.

      Quelle: nintendolife.com/news/2016/08/…announced_for_nintendo_nx
    • Die ganze Gamingwelt diskutiert über NX, aber hier ist das Thema nicht richtig angekommen. Daher hole ich den Thread mal wieder aus der Versenkung.

      Wie ihr alle sicherlich wisst, deuten alle aktuellen Gerüchte auf einen Hybriden hin, der Handheld und Konsole vereint. Laut den bis vor kurzem (sie sagten NX wird im September angekündigt) noch als verlässlich geltenden Gerüchten von Eurogamer soll ein Tegra X-Chip von Nvidia eingebaut sein. Der X1 ist fast auf dem Niveau von PS4 und Xbox One also somit schon stark über dem der Wii U. Der X2 ist leicht über dem Niveau der PS4. Da das neue Zelda darauf laufen wird, muss NX ja mindestens die Hardware-Power der Wii U haben und für einen Handheld bzw. Hybriden ist das ja schon recht ordentlich.
      Ich selbst finde die Idee des Hybriden klasse. Wie viele Gamer hätte ich am liebsten nur noch einen Handheld und eine Konsole. Dass Nintendo eine Konsole herausbringt, die das gleiche macht wie die Xbox und die PS4 halte ich für höchst unwahrscheinlich. Somit werde ich auch in Zukunft GTA, Metal Gear und Co. auf der Playstation spielen. Auf dem Handheld Markt ist Nintendo für mich ungeschlagen, denn sowohl PSP als auch PS Vita sind kaum lohnenswert und mit dem stärker werdenden Indie-Markt sowie der Übernahme von Marken wie Shin Megami Tensei und vor allem Monster Hunter hat der 3DS den Sony Handhelds immer mehr Potential genommen. Für mich bleibt in dieser Rechnung die Nintendo Konsole als das Gerät was man am ehesten streichen könnte. Bei der Wii hätte ich viele Spiele viel lieber auf einem Handheld gespielt und bei der Wii U mache ich das auch in Form der Off-TV Funktion. Fast alle Nintendo-Marken passen für mich einfach viel eher auf einen Handheld. Mit dem Hybriden könnte ich dann mit der Playstation und NX als Geräte super leben. Ich könnte alle Nintendo Spiele auf dem Handheld zocken und dann das ein oder andere Spiel welches ich doch mal auf dem Fernseher spielen will (weil die Atmosphäre bei dem Spiel dann doch eher auf dem großen Bildschirm genossen werden soll oder ich einfach eine Runde lokalen Multiplayer bei Mario Kart einlege nutze) ich das Dock. Weiterhin finde ich, dass sowohl der DS als auch der 3DS beim Release technisch veraltet waren, vor allem wenn man sie mit der Power von PSP und PSVita vergleicht. Der Hybrid der ja mindestens das neue Legend of Zelda lauffähig macht, garantiert mir einen Handheld mit einem zufriedenstellenden Grafikniveau. Das ist mir bei dem Konzept von NX mit am wichtigsten.

      Aktuell rechnet ja jeder jeden Tag mit der Ankündigung von NX und fragt sich warum diese nicht kommt, da das Gerät ja schon im März auf den Markt kommen soll.
      Ich finde das wirklich sehr merkwürdig. Dass die Wii U schon so gut wie tot ist, ist ja jedem klar. Jedoch bringt das neue Pokémon ja noch Lebenszeit für den DS und durch die große Softwareoffensive, die bis Mitte 2017 Spiele angekündigt hat, hält Nintendo den 3DS ja schon noch am Leben. Wenn NX wirklich ein Hybrid (oder ein Handheld) wird, dann macht sich Nintendo ja selbst Konkurrenz. Das heißt deswegen wäre es ratsam NX so spät wie möglich anzukündigen. Wenn sie jedoch länger warten, kaufen Leute, die nachher bei einem guter guten Ankündigung von NX darauf gewartet hätten, eine andere Konsole zu Weihnachten (zum Beispiel die PS4Pro). Vor allem wenn NX eine Konsole oder ein Hybrid wird, ist warten fatal. Beides zusammen genommen bedeutet für mich, dass NX verschoben wird. Das aber über mehrere Monate hinweg nicht zu kommunizieren wird die Fans erzürnen. Sonst habe ich für viele Entscheidungen von Nintendo Verständnis, da ich eben auch die Firmenansicht und nicht nur die Ansicht der Fans betrachte. Warum aktuell so vorgegangen wird ist mir jedoch ein Rätsel.

      Ich glaube übrigens, dass NX entweder abwärtskompatibel zum 3DS wird oder dass eine Pokémon Edition für NX kommt. Pokémon ist dank seinen Pokédex und aufgrund der aktiven Szene der Leute die züchten und kämpfen ein Spiel, welches immer bis zum Release der neuen Edition aktuell bleibt und über Monate hinweg eine riesengroße Gefolgschaft hat. Mit Pokémon Schwarz 2 und Weiß 2 hat Nintendo schon einmal ein aktuelles Pokémon auf einer alten Hardware released, da es zum Release ja schon den 3DS gab. Das war aber kein Problem, da der 3DS abwärtskompatibel ist. Damit NX nicht das Problem hat, dass viele Pokémon Spieler aufgrund von Sonne und Mond nicht zu NX wechseln vermute ich daher, dass NX entweder abwärtskompatibel zum 3DS wird oder dass es eine extra Version für NX geben wird. Das ist aber nur meine persönliche Theorie.

      So ich denke die zwei Themen NX Release und das Thema Hybrid sind gute Punkte um die NX-Diskussion hier im Forum aufleben zu lassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Antiheld ()

    • Nintendo NX präsentiert

      Nintendo präsentiert die neue Konsole.
      Ihr wahrer Name ist Nintendo Switsch und ist ein Hybrid, wie bereits auch schon wahrgenommen. Aber lest den Rest doch einfach selbst.
      Nintendo
    • Mir gefällt die NX, zumindest soweit ich das nach diesem Trailer beurteilen kann, sehr gut und ich werde sie mir wohl kaufen. Ich kann mir gut vorstellen, wie ich die NX zur Uni mitnehme und dort in den Pausen zwischen den Vorlesungen damit spiele

      Was mich jedenfalls überrascht hat, ist, dass im Trailer ausschließlich erwachsene Personen zu sehen waren, und dass Spielszenen aus Skyrim gezeigt wurden und nicht nur aus typischen Nintendo-Titeln wie Mario. Will Nintendo etwa weg von ihrem Casual/Kinderspiele-Image und auch mehr "erwachsene" Titel anbieten? Außerdem finde ich es interessant, dass Nintendo jetzt wohl auch auf den eSports-Zug aufspringen will, sonst hätte man wohl kaum die eSports-Szenen im Trailer gezeigt.

      Einige Unsicherheiten, die hoffentlich bald geklärt sind, gibt es meiner Meinung nach schon noch:
      • Akkulaufzeit: Wie lange wird das Tablet ohne Dock durchhalten? Und wie lange halten die Akkus der Controller? Da ja alles kabellos ist, brauchen auch alle Controller bzw. Controller-Teile eigene Akkus. Ich hoffe, dass das Tablet mindestens so lange durchhält wie ein Nintendo 3DS, ansonsten könnte sich das als Bumerang erweisen. IMHO ist auch ein Anschluss zum Aufladen des Tablets ohne Docking Station Pflicht.
      • Stabilität: Wenn man mit dem Tablet mit den seitlich angesteckten Controllern spielt, werden diese zwangsläufig extrem belastet, da sie ja das (wahrscheinlich nicht sehr leichte) Tablet zwischen sich halten müssen, und es zu starken Spannungen kommt, wenn man beim Spielen Druck auf die Controller ausübt. Wenn Nintendo hier am Material spart, könnte die Switch schon nach einem Jahr auseinanderfallen und sich nicht mehr ordentlich switchen lassen...
      • Leistung: Wie viel Leistung wird die NX wirklich haben? Laut Ankündigung kommt ein Nvidia-Tegra-Chip zum Einsatz, welcher genau, ist nicht bekannt. Wird es ein X1 mit Maxwell-Grafikeinheit oder doch der X2 mit Pascal-Grafikeinheit (wobei Pascal wohl mehr oder weniger einfach ein Maxwell-Shrink ist), oder doch ein komplett anderer Chip? Die CPU des Nvidia Tegra X1 kommt schon gut an den 1.6 GHz Jaguar in der PS4 heran, auf jeden Fall deutlich näher als der Espresso der Wii U an den Cell der PS3 oder den Xenon (nicht Xeon). Wovon ich aber sicher ausgehe, ist, dass die Leistung der Switch im Akkubetrieb gedrosselt wird, und sie foglich nur im Dock mit voller Power läuft.
      • Nintendo DS-Spiele: Die NX setzt ja wieder auf Cartridges, und wenn der Slot ungefähr die gleiche Größe hat wie der des Nintendo DS oder 3DS, was läge denn näher, als dass man auf der Switch auch Ds/3DS-Spiele spielen könnte?
    • In der Werbung waren Erwachsene zu sehen, unzwar auf vielen verschiedenen Arten.
      Da Nintendo anscheinend die Welt der Erwachsenen weniger angesprochen hat, wollte Nintendo halt vermitteln, dass
      es für jede Art von Mensch, ob Normal, ständig unterwegs und für "hippe" Leute was ist.

      Mit der NX (Switch) haben sie etwas erreicht, was wirkich jeden ansprechen kann. Denn Nintendo war schon immer beliebt was Handhelds betrifft,
      egal ob man eine Playstation oder Xbox hat(te). Ein Handheld von Nintendo setzte sich immer durch.

      Und nun bringen sie etwas auf den Markt, was man für unterwegs und zuhause auf dem Fernseher nutzen kann. Wenn das bei den Menschen gut ankommt, dann könnte Nintendo sich aus seinem derzeitigen Tief wieder erholen und wieder eine ernsthafte Konkurrenz für Sony und Microsoft werden.
    • Die Switch ist ein interessantes Konzept. Dies macht meiner Meinung nach aber nur Sinn, wenn sie sich wirklich nur noch auf die Switch konzentrieren und keinen 3DS-Nachfolger herausbringen, da sie ja Portable und Home Console Gaming miteinander verbinden soll.
      Außerdem bin ich sehr skeptisch gegenüber diesen Ports. Nintendo könnte sich ein "richtiges" Mario Kart 9 und SSB5 sparen, wenn das mit den Ports wahr ist. Das wäre sehr schwach von Nintendo. Und nochmal kaufe ich diese Spiele ganz bestimmt nicht.
    • Genau das bezüglich Ports habe ich auch erst letztens in der Shoutbox hervorgestrichen. Dass gemäß Gerüchten ein großer Teil des Line-ups eben aus Ports besteht, sehe ich auch skeptisch. Menschen, die sich bereits eine Wii U gekauft haben (zahlenmäßig zwar vernachlässigbar, aber immerhin die treuesten Fans) wollen sich kaum eine Konsole kaufen, um die selben Spiele zum Vollpreis erneut zu kaufen. Menschen, die keine Wii U gekauft haben, haben es trotz ihrer Spiele nicht getan, daher dürften die Spiele für sie nicht ausreichend verlockend gewesen sein. Bei manchen Spielen mag es zwar Sinn ergeben sie auf die Switch zu bringen (z.B. hat Mario Kart 8 im Verhältnis zu den Wii U Verkaufszahlen enormen Erfolg und ich sehe den Gedanken dahinter das einem möglicherweise breiterem Switch-Publikum noch einmal anzubieten), jedoch darf man keinesfalls zu sehr auf der Wii U-Schiene in Sachen Spielen bleiben, sondern auch genügend neue Spielerfahrungen bieten, die es halt nur auf Switch gibt. Und man sollte es so halten: Wer das ursprüngliche Spiel bereits auf der Wii U besitzt, bekommt z.B. im eShop das geportete Spiel stark reduziert (z.B. ähnlich eines DLC-Preises in MK8) angeboten. Unter der Annahme, dass die Spiele ein paar neue Features haben, wäre das schon fair gegenüber den Fans. Ich hoffe aber auch, dass ein MK9 bzw. ein MK mit ausreichend neuen Inhalten nicht fehlen wird, weil das ist einfach inzwischen schon Pflicht (möglicherweise werden sie MK8 aber auch einfach stark mit neuen Charakteren, ausreichend neuen Strecken und einem guten Battle-Modus erweitern und das als neues MK gelten lassen?).

      Bezüglich 3DS werden sie wohl schauen, wie das mit der Switch läuft. Wird sie ein Erfolg, so sollte man meiner Meinung nach vollends darauf setzen und nicht mehr einen Handheld bringen. Scheitert sie, wird man es vielleicht noch versuchen, mit einem 3DS-Nachfolger das Handheld-Geschäft zu retten.
    • Der 3DS ist auf jeden fall noch nicht von der Bildfläche verschwunden. Es sind ja noch einige Games in Produktion (z.B. Das neue Pikmin) und es kommen nächstes Jahr auch auch noch weitere wie z.B. MHXX und hier auch der 2. Teil von Yo-Kai Watch. Zudem gibt es für MH Stories in Japan amiibos, vielleicht bekommen wir das Game dann auch noch.

    • Es gibt keinen Grund für Nintendo, eine neue Version des 3DS zu veröffentlichen, außer die Switch versagt völlig. Der Grund ist ziemlich einfach, dadurch kann man deutlich mehr Spiele für die Switch bringen, da man nicht gleichzeitig eine weitere Version entwickeln muss. Und Switch nimmt das Gute vom 3DS und das Gute von der Wii U und schmeißt beides zusammen, was in allein Bereichen zum bestmöglichen Spielerlebnis führt. Und man muss sich nicht mehr zwei Konsolen für die selbe Generation kaufen, wenn man alle Spiele spielen will.

      Der einzige Grund, warum Nintendo gesagt hat, dass die Switch nicht den 3DS ersetzt, ist, um sich nicht das Weihnachtsgeschäft zu versauen. Das Zusammenlegen der Bereiche von Handheld und Konsole in der Firmenstruktur von Nintendo bestätigt nur, dass sie keinen Nachfolger für den 3DS planen. Oder wer hat geglaubt, dass nachdem Nintendo gesagt hat, der DS würde den Gameboy Advance nicht ersetzen, es eine weitere Version des Gameboy Advance geben würde.^^

      Etwas wichtiges zu Ports: Ports werden nicht von den Hauptstudios sondern von Nebenstudios gemacht. D.h. durch Ports wird nicht die Anzahl an neuen Spielen verringert.