Zu viel Mario? Zu wenig Mario?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich finde, an und für sich VIEL Mario ist gar nicht unbedingt, schlecht, aber NIntendo verliert etwas den Fokus darauf, was die Fans wollen.

      Ich persönlich will einfach nur ein neues 120 Powersterne- Sammel Adventure
      Unleashed Fantasy is stronger than a Weapon

    • Wenn es "Super Mario" Spiele sind, dann steht die Figur Mario da schon im Vordergrund. Ich spiele diese auch sehr gern. Nur wenn es eintönig wird, sodass nur die Figur "Mario" auszuwählen ist, dann fände ich es auch langweilig.
      Bei Mario Kart finde ich es gut, dass man verschiedene Fahrer auswählen kann.

      Ich finde aber, dass Nintendo auch die anderen Charakteren mehr hervorheben könnte. Es gibt zwar schon Luigi Mansion, Donkey Kong Racing, Captain Toad - Treasure Tracker u.s.w. Nur werden diese kaum bis gar nicht geupdatet. Heisst, dass da nix neues kommt - sondern immer das gleiche ist.
    • Da Mario ja bei Nintendo sehr gut ankommt, sehe ich da kein Problem. Zwei bis drei große Abenteuer sind schon gerne gesehen bei mir.
      Dann eben noch so nebensächliche Sachen, dazu gehört für mich auch Mario Kart bzw. Party und die Spiele für die Mariocharaktere die ohne Mario sind,
      wie Yoshi und Wario.


      Ich könnte Donkey Kong jetzt auch nennen, aber das seh ich jetzt mal als eigenständig.
    • Meiner Meinung nach gibt es nicht zu viel Mario, aber derzeit auch nicht zu wenig. Mario Kart 8 Deluxe, Super Mario Odyssey, Mario + Rabbids: Kingdom Battle und Mario & Luigi: Superstar Saga: Bowsers Schergen - alles interessante Spiele. Nur etwas von Donkey Kong fehlt mir :( Ich zähle DK mal dazu, schließlich haben sämtliche MarioWikis, die ich je gesehen habe, auch Artikel zu DK, in denen nichts über Mario steht ;)
    • Naja Donkey Kong und Co. sind halt nicht so populär wie Mario :D Aber eigentlich könnte Nintendo doch mal Donkey Kong in einem echten Mariospiel unterbringen, oder mal Wario und Waluigi. Aber aktuell gibts tatsächlich eine angemessene Menge an Mario-Spielen. Außerdem kann Nintendo ja nicht alles auf einmal raushauen :D Muss ja noch was für später übrigbleiben
    • MeincraftManu schrieb:

      Aber eigentlich könnte Nintendo doch mal Donkey Kong in einem echten Mariospiel unterbringen, oder mal Wario und Waluigi.
      Sehe ich auch so, viele der Charaktere, die regelmäßig in den Spin-offs auftauchen, tauchen nie, bzw. seit Jahrzehnten nicht in Mario-Hauptteilen auf, obwohl sie Potenzial hätten. Daisy wäre etwa noch ein Beispiel.

      MeincraftManu schrieb:

      Naja Donkey Kong und Co. sind halt nicht so populär wie Mario
      Ach, der hat schon eine gewisse Popularität ;) Seine Serie ist auch nie wirklich über viele Jahre eingeschlafen, da gab es schon Serien von Nintendo, die es in dieser Hinsicht deutlich schlimmer hatten; wobei Donkey Kong zu GameCube-Zeiten nach Weggang von Rareware durchaus eine Art Sinneskrise hatte. Die hat sich aber inzwischen wieder gelöst und wir werden schon früher oder später was zu ihm sehen. Wir wissen ja etwa immer noch nicht, was Retro Studios macht. "Nur" ein neues Donkey Kong Country wäre nach der langen Entwicklungszeit zwar auch irgendwie ernüchternd, da das eigentlich schneller gehen sollte, aber da sie irgendwann Personal aufgestockt haben, wäre es möglich, dass sie an 2 Spielen gleichzeitig arbeiten.
    • Besonders auf Wii U gab es definitiv zu wenig Mario. Es gab kaum Ableger neuer Mario-Sportspiele, die auf dem GC und der Wii erfolgreich waren. Einer der Hauptgründe, warum die Wii U ein Fehlkauf für mich war.
      Und wenn es doch mal Mario-Spiele gab, waren sie oft von minderer Qualität (Mario Party 10, Mario Ultra Trash, Paper Mario: Color Splash). Eine echte Schande.

      Ich hoffe, dass sich das auf Switch ändern wird, ansonsten werde ich nämlich nicht zugreifen.
      Folgende Spiele erwarte ich, bis ich zugreife:

      Mario Tennis, Mario Golf, Mario Soccer, Mario Party (nach klassischen Regeln), Paper Mario (nach klassischem GamePlay) oder ein vergleichbares RPG, ein neues Mario Kart, ein 3D-Mario-Abenteuer (haben wir ja bereits mit Odyssey) und vielleicht mal ein 2D-Abenteuer, was sich von der NSMB-Reihe abhebt. Besonders aufgrund von Mario Maker muss sich Nintendo hier besonders anstrengen.

      Genau dasselbe gilt auch für andere Charaktere, wie z.B. Wario. Ein neues Wario-Spiel, was keine Minigame-Sammlung ist, wäre mal willkommen. Und von einem Waluigi-Spiel kann man eh nur träumen...

      Ich jedenfalls kann von Mario nicht genug bekommen - WENN die Spiele auch dem entsprechen, was ich mir vorstelle. Da waren Nintendos Entscheidungen auf der Wii U gänzlich anders als das, was ich erwartet habe. Mit Mario x Rabbids werden sich die fragwürdigen Entscheidungen wohl auch auf der Switch fortsetzen... :/
    • Waluigifan schrieb:

      Ich jedenfalls kann von Mario nicht genug bekommen - WENN die Spiele auch dem entsprechen, was ich mir vorstelle. Da waren Nintendos Entscheidungen auf der Wii U gänzlich anders als das, was ich erwartet habe. Mit Mario x Rabbids werden sich die fragwürdigen Entscheidungen wohl auch auf der Switch fortsetzen...
      Ich hab das Spiel noch nicht gestartet und bin wohl auch nicht der größte Fan dieser Rabbids, aber warum siehst du Mario + Rabbids als fragwürdig an? Dem Spiel ist jedenfalls anzurechnen, dass es etwas Neues für die Mario-Serie macht und das laut häufiger Meinungen wohl auch gut, womit es sich meiner Meinung nach doch ziemlich stark von simpel gehaltenen, ideenlos bzw. generisch wirkenden Mario-Fortsetzungen der Wii U a la Mario Party 10 und Mario Tennis Ultra Smash unterscheidet.

      Waluigifan schrieb:

      Genau dasselbe gilt auch für andere Charaktere, wie z.B. Wario. Ein neues Wario-Spiel, was keine Minigame-Sammlung ist, wäre mal willkommen. Und von einem Waluigi-Spiel kann man eh nur träumen...
      Mir ist auch schon aufgefallen, dass die Wario Land-Reihe inzwischen extrem lang nicht mehr aufgegriffen wurde. Die hätte durchaus noch Potenzial, wenn man es gut macht.

      Waluigifan schrieb:

      Mario Tennis, Mario Golf
      Eventuell nutzt Camelot ja die nun vorhandene HD-Grundlage von Mario Tennis Ultra Smash und macht daraus... nunja, ein richtiges Spiel xD Eventuell verfolgen sie auch den "Mario Sports Superstars"-Ansatz und releasen Tennis und Golf, gegebenenfalls weitere Sportarten, als ein Spiel, wobei dabei leider zu befürchten ist, dass die Tiefe der Sportarten darunter leidet. Aus ähnlichen Gründen fand ich auch Mario & Sonic nie wirklich gut.

      Waluigifan schrieb:

      Mario Soccer
      Das hängt wohl davon ab, ob Next Level Games noch mal ran darf bzw. was Nintendo von ihnen will. In den letzten Jahren gab es da noch andere Zusammenarbeiten wie Luigi's Mansion 2 oder Metroid Prime: Federation Force, da ist jetzt die Frage, ob ein Strikers für Nintendo gerade Priorität hat. Ich schließe ja auch nicht vollkommen aus, dass Next Level Games in irgendeiner Art und Weise am neuen Metroid Prime mithilft, nachdem es wohl schon eine gute Zusammenarbeit zwischen denen und Producer Tanabe gab, wobei wohl doch ein japanisches Team hauptsächlich daran entwickelt.

      Waluigifan schrieb:

      Mario Party (nach klassischen Regeln)
      Yes please, und bitte auch mal mit einem Online-Modus. Ich fürchte halt nur, dass die klassischen Regeln und wohl offenbar auch der Online-Mode nicht der Design-Philosophie von NdCube entspricht... Aber grundsätzlich denke ich, dass wir von Mario Party schon recht bald hören könnten, denn von NdCube war jetzt für deren Verhältnisse (sie haben immerhin 2015 etwa 2 Spiele rausgebracht) schon länger nix mehr zu hören.

      Waluigifan schrieb:

      Paper Mario (nach klassischem GamePlay) oder ein vergleichbares RPG
      Eventuell kommt ja auch die Mario & Luigi-Reihe auf die Switch, sofern diese den 3DS beerbt.

      Waluigifan schrieb:

      vielleicht mal ein 2D-Abenteuer, was sich von der NSMB-Reihe abhebt. Besonders aufgrund von Mario Maker muss sich Nintendo hier besonders anstrengen.
      Fände ich auch mal gut. Nintendo hat ja glaub ich irgendwann mal behauptet, dass sie ab jetzt innovativere Wege diesbezüglich gehen, aber mal schauen.
    • Martin schrieb:

      Fände ich auch mal gut. Nintendo hat ja glaub ich irgendwann mal behauptet, dass sie ab jetzt innovativere Wege diesbezüglich gehen, aber mal schauen.
      Ja, son innovatives 2D mario wär ja mal was, wos dann auch mal level mit Regen gibt, mit japanischem setting, so Stadt-Setting (hats ja mittlerweile nach 3D geschafft, also warum nicht auch 2D?), etwas mit Bienen (Honigbienenkönigreich in 2D xD), oder mehr so Canyonartig, also rote Farben, und und und... Da könnten sie die Level auch mehr auf erkundung auslegen, wie halt ein 3D-Spiel in 2D (Galaxy in 2D wär ja auch mal was lustiges :D)

      Meinetwegen kanns auch mal n Remake von Paper Mario 2 geben, würde das gerne auch mal komplett durchspielen und nicht mit halb-kaputten roms...

      An Sportspielen bin ich eigentlich nicht interessiert :D