3DS Modding/Homebrew (Aufnahmen per NTR-Plugin, nahezu Perfekte Emulation uvm.!)

    • 3DS Modding/Homebrew (Aufnahmen per NTR-Plugin, nahezu Perfekte Emulation uvm.!)

      Dieser Thread soll noch kein Tutorial, sondern viel mehr eine kurze Einführung sein. Falls das Interesse hier besteht werde ich mir aber die Zeit nehmen und das ganze zu einem vollen Tutorial umwandeln.


      Seitdem ich hier das letzte mal gepostet habe ist vieles in der 3DS Homebrew-Szene passiert. Nintendo hat nun bereits über 10 Patches herausgebracht welche außer der Bekämpfung von Homebrew keinerlei Funktion haben, wir können nun unsere eigene Firmware von dem SysNAND abspielen, Linux oder Windows 98 ausführen und vor allem haben wir eine Möglichkeit gefunden ohne jegliches Hardware-Modding unsere eigenen Aufnahmen machen.
      Obwohl ich mir kaum sicher bin ob hier irgendjemand Interesse zeigen wird, werde ich dennoch aus eigener Interesse diesen Thread hier posten.


      1. Features:
      Es wird hier wohl kaum einer wirkliches Interesse an 3DS Homebrew zeigen wenn ich nicht als erstes all die Funktionen aufliste, also fange ich gleich mit dem besten vom besten an.


      Aufnahmen ohne jegliches Hardware-Modding. Sobald die ersten Schritte vom Modding-Prozess vorüber sind können wir das inoffizielle NTR Plugin installieren, welches es uns erlaubt Live Aufnahmen an unseren PC zu senden. Dieses Feature ist zwar noch in der Beta, die Aufnahmen laufen aber bereits relativ flüssig mit 24 FPS.


      Gamboy Advance Spiele mit voller Geschwindigkeit. Da Nintendo die ursprüngliche Hardware von dem Gameboy Advance in den 3DS mit eingebaut hat können wir nun selbst GBA Roms auf unserem Home-Menü installieren und ohne jegliche Probleme spielen.

      Region-Free. Da Nintendo eine der wenigen Firmen ist welche einen Region-Lock in ihre Konsolen und Spiele einbaut, müssen wir mit eigenen Patches diesen wieder umgehen. Die meisten Custom-Firmwares machen dies bereits automatisch also können wir ohne Probleme jederzeit Spiele aus Japan und den USA spielen.

      ARM9 Zugriff. Wir können bereits vor dem eigentlichen Start des OS unseren eigenen Code ausführen und damit viele verschiedene Dinge anstellen. Wir können eigene Patches auf den SysNAND aufspielen oder auch eigene Boot-Animationen einfügen.

      Nahezu perfekte Emulationen von Retro Konsolen und ein Playstation 1 Emulator welcher tägliche Updates bekommt. Das Libretro/Retroarch Team welches für viele Emulatoren auf nahezu allen Plattformen zu danken ist, hat nun auch die aktive Entwicklung an den Emulatoren für den 3DS begonnen. Wir können alle täglichen(!) Updates auf der öffentlichen Seite downloaden.

      New 3DS CPU unlocking. Der New 3DS hat eine bessere CPU(804MHz) mit mehr Kernen bekommen und kann dementsprechend auch Spiele wie Xenoblade Chronicles 3D abspielen. Dumm nur das der CPU bei Spielen welche nicht ausdrücklich für den New 3DS gemacht sind automatisch heruntergetaktet wird(268MHz). Mit dem NTR Plugin können wir dies verhindern und so ziemlich alle Spiele wie z.B. Pokemon X/Y oder Metal Gear Solid: Snake Eater 3D mit verbesserter Performance spielen.

      Custom Themes. Wir können unsere eigenen Home-Menü Themes erstellen und diese auf unserem 3DS jederzeit installieren.

      Alte Flashcards benutzen. Im laufe der Zeit hat Nintendo Patches gegen verschiedenste Flashcards gemacht, weswegen so ziemlich alle alten Flashcards die auf dem originalen DS liefen nichtmehr auf dem 3DS funktionieren. Mit einem simplen Launcher kann man allerdings so gut wie allen alten Flashcards wieder benutzen.

      Piraterie. Dieser Punkt mag manchen von euch vielleicht nicht gefallen, ich unterstütze Piraterie auf Nintendo Konsolen allerdings. Ich werde nicht näher darauf eingehen außer euch mitzuteilen, dass man Spiele ohne jegliche Kosten von dem E-Shop Server downloaden und spielen kann. Nintendo hat keinerlei Möglichkeiten euch zu verfolgen oder zu bannen.


      2. Die unterschiedlichen Homebrew Varianten:


      Auf dem 3DS Unterscheiden wir von verschiedenen Homebrew Varianten welche uns Zugriff zu unterschiedlichen Dingen auf dem System geben. Hier werde ich die wichtigsten davon aufzählen.

      Userland Access:
      Es gibt einige Spiele und Programme bei denen Bugs gefunden wurden, welche uns erlauben unseren eigenen Code auszuführen. Auf den neueren Firmware Versionen haben wir nur einen limitierten Zugriff aus das System und können deswegen auch nur simple Dinge wie z.B. einen NES Emulator ausführen. Um mit dem gesamten Modding Prozess beginnen zu können, müssen wir ein Spiel oder Programm mit solch einem Bug besitzen.
      Vom Userland Access können wir bereits alle .3ds Dateien laden, wenn auch nur mit geringer Performance. Dies beinhaltet auch die Retroarch Emulatoren.

      Es gibt mittlerweile viele Möglichkeiten Userland Zugriff zu bekommen, hier ist eine Liste von den häufigst verwendeten Spielen/Programmen.

      Programme/Spiele ohne jegliche Kosten:
      Webbrowser(funktioniert nur auf der Firmware 10.5 oder früher)
      Super Smash Bros. 3DS (sehr kompliziert, nicht zu empfehlen)

      Programme/Spiele welche bereits Userland-Zugriff(oder ein Powersave Modul) voraussetzen:
      HomeMenuHax (einfach zu installieren und zu verwenden!)
      •The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D
      •Cubic Ninja

      Es wird außerdem das Homebrew Starter Kit benötigt, welches man hier downloaden kann. Einfach die gesamte .zip Datei auf der SD Karte entpacken und schon sollte alles funktionieren.

      Sollte jemand hier Interesse zeigen werde ich diesen Part erweitern um zu erklären wie man die eigene Firmware auf eine ältere zurücksetzt um Kernel Zugriff zu bekommen.

      Kernel Access:

      Bei niedrigeren Versionen der Firmware haben wir wegen einem Bug im OS mehr Zugriff sobald wir Userland benutzen und können dementsprechend Dateien von dem NAND Chip kopieren oder auch schreiben. Wir können also z.B. die gesamte Firmware von dem NAND Chip auf unsere SD Karte kopieren, dort ein wenig verändern und danach den 3DS dazu zwingen die Kopie von der SD Karte auszuführen. Somit können wir ohne jegliches Risiko unseren 3DS zu beschädigen das OS verändern und unsere eigenen Patches aufspielen. Dies wird von den meisten als EmuNAND bezeichnet, der NAND Chip wir im generellen als SysNAND bezeichnet.

      Wenn wir uns aber Zugriff auf den ARM9 Kernel besorgen, kommen wir auch ganz ohne einen EmuNAND aus. Wir können die Patches sofort auf unseren SysNAND aufspielen, haben aber etwas mehr arbeit sollten wir diesen beschädigen. Diese Methode(arm9loaderhax) wird von den meisten als die bessere angesehen, ist aber etwas riskanter auf dem 3DS zu installieren und kann u.U. zu einem brick führen.

      Um das ganze etwas verständlicher zu machen, werde ich hier alle Schritte auflisten durch die der 3DS beim Start geht:
      0 Sekunden - Gerät wird eingeschaltet, ARM9 und ARM11 bootroms werden geladen.
      2 Sekunden - ARM9 bootrom versucht auf den NAND Chip zuzugreifen.
      ---⌲Wenn auf den NAND erfolgreich zugegriffen wurde:
      -------⌲Die ARM9 und ARM11 bootroms versuchen die Firmware zu laden.
      ---⌲Wenn auf den NAND nicht zugegriffen werden konnte, wird ein Bluescreen angezeigt.
      3 Sekunden - Die gesamte Hardware sollte nun gestartet sein.
      --⌲Es werden nun auch einige Systemmodule vor dem Home-Menü geladen.
      4 Sekunden - Die LCD Bildschirme werden gestartet.
      ~7 Sekunden - Das Home-Menü ist komplett geladen.(Dies kann etwas länger bei langsamen SD Karten dauern.)

      Mit arm9loaderhax greifen wir bereits bei dem 2 Sekunden Schritt ein um unseren eigenen Code zu starten, mit der EmuNAND Methode laden wir unseren eigenen Code erst während dem Start des Home-Menüs per HomeMenuHax. Bei dem letzteren, muss das Home-Menu erst neu gestartet werden was den ganzen Prozess ein wenig verlängert.


      Sobald wir also Kernel Access erreicht haben, können wir so ziemlich alles machen was wir wollen. Wir haben Zugriff auf alle Features die ich oben aufgelistet habe und werden in Zukunft auch noch vieles mehr machen können.
    • Dieses NTR Teil kannte ich noch garnicht, nach sowas hab ich schon die ganze Zeit gesucht :O Werd ich glecih mal einrichten! Danke für den Thread :D
      Unleashed Fantasy is stronger than a Weapon

    • Ich finde das Thema Homebrew ganz interessant und finde es immer wieder erstaunlich, was man teilweise mit Nintendo Konsolen so anstellen kann.
      Allerdings würde ich das nie selber machen, da ich selbst kein Interesse daran habe oder mich das ganze traue. Wie ich mich selber kenne mache ich irgendwas falsch und meine Konsole wäre dann unbrauchbar.