Splatoon 2

    • In der Switch-Präsentation wurde der direkte Nachfolger von dem Wii U-Hit Splatoon vorgestellt, namens Splatoon 2. Es gibt neue Stages, neue Waffen, neue Anpassungsmöglichkeiten (z.B. Haare) und eine neue Hubworld. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger ist hier auch ein lokaler Multiplayer mit mehreren Switches möglich. Während dem Online-Modus wird mithilfe einer Smartphone-App Voicechat unterstützt. Ähnlich wie der erste Teil wird auch Splatoon 2 im Laufe der Zeit kostenlos mit Stages, Waffen und dergleichen nachgerüstet. Hier der Trailer:

      Das Spiel wird im Sommer 2017 erscheinen.
    • Da ich sehr viel Spaß mit dem ersten hatte werde ich mir wohl auch den zweiten holen. Finde die Neuerungen Sinnvoll und Interessant.
      Hoffentlich ist der Singleplayer diesmal etwas länger.

    • Sieht zwar noch relativ ähnlich zum ersten Teil aus, aber ich werde eventuell zuschlagen, abhängig vom Online-preis dann. Aber ich fand den ersten Teil schon spaßig, und war da auch ganz gut, also warum nicht? Und vielleicht werden ja jetzt noch einige Fehler ausgemerzt, die im 1. teil vorhanden waren, weil man nicht erwartet hat, dass das SPiel so erfolgreich wird (lokaler mehrspielermodus wurde ja schon bestätigt, dass der verbessert wird, aber den hab ich nie genutzt xD)
    • Das find ich ganz nice, vor allem, da es kein Port ist, sondern tatsächlich ein Nachfolger. Für mich, der zwar den ersten Teil besitzt, aber nicht wahnsinnig intensiv gespielt hat, sieht das zwar tatsächlich sehr nah am Vorgänger aus, dennoch scheint es ein paar gute Neuerungen zu geben und es scheint ja auch wieder einige Zeit nach Release mit neuen Inhalten supportet zu werden. Wenn Nintendo den Online-Service gut umsetzt, dann stehen die Chancen nicht schlecht, dass ich es kaufe. Wenn der Online-Modus der Switch aber so schlecht umgesetzt sein sollte, dass ich ihn mir nicht leisten will, wärs wohl nicht sehr sinnvoll.
    • Gibt es, immerhin bald 1 Monat nach Release, bereits Eindrücke vom Spiel, sowie inwieweit es längerfristig unterhalten kann? Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich zuschlagen soll, da ich zwar grundsätzlich nichts gegen Splatoon habe, jedoch auch kein intensiver Spieler des ersten Teils war.
    • Gibt bislang noch nicht viele Maps und Waffen, habe aber schon viel Zeit investiert und es wurde mir noch nicht langweilig. Zudem wurde der Singleplayer deutlich verbessert und erweitert.
      Zudem macht Salmon Run auch viel spaß und ist ne sehr nette Abwechslung.