Nintendo 64 heute

    • Nintendo 64 heute

      Hallo.
      Wer von euch besitzt noch eine Nintendo 64?
      Ich bin dabei mir eine zuzulegen um einfach mal wieder zocken zu können, was es heute so nicht mehr gibt und
      ich möchte einfach mal wissen, wie ihr die Konsole mit der Kompabilität der heutigen Fernseher findet und mit dem 16:9 Format.

      Das sich sowas nicht lohnt, davon gehe ich nicht aus, aber gibt es irgendwelche Empfehlungen?
      Ich hab sowohl einen RGB- bzw. Scartanschluss für diesen Fernseher (was mich bis heute noch überrascht) vorhanden.

      Ich freue mich über jede Antwort die ich bekommen kann, selbst wenn sie sich wiederholt. Bestätigung ist immer gut.
    • Ich spiele auf meinem N64 nur Paper Mario und finde, dass die Kompabilität keine Probleme macht und das Spiel auf einem noch recht neuen Fernseher (vielleicht 3 Jahre alt) gut aussieht. Das muss nicht bei allen Spielen so sein, aber ich würde nicht sagen, dass es sich nicht lohnt ;)
    • Erst einmal zum Bild: Regulär lässt sich die Konsole an jedem Fernseher mit RBG anschließen. Dass neuere Fernseher nicht darauf ausgelegt sind die Anschlussmöglichkeiten und Auflösungen alter Konsolen zu verwenden, macht zwar das Bild nicht gerade besser, aber die Grafik ist sowieso grottig, da macht da sowieso keinen Unterschied. Trotzdem wirst du ein besseres Erlebnis haben wenn du dir eine alte Röhre kaufst und das N64 da anschliest.

      Wenn du bereit bist mehr Geld zu investieren und die Fähigkeit hast selbst Moddings auszuführen (oder für eine gemoddete Konsole zu bezahlen), dann kannst du mit Mods und extra Hardware sogar mehr aus dem Bild deines N64 herausholen.



      Worauf sie in dem Video nicht so sehr eingegangen sind ist inoffizielle Emulation. Wenn du deine originalen Cartridges entweder ausliest und dir deine eigenen Roms erstellst oder direkt mit diesen am PC spielst (mit dem Retrode + Adapter möglich) ist das auch vollkommen legal. Für die gängigen Spiele gibt es sogenannte "Texture Packs" die wie der Name es schon sagt neue Texturen sind. Damit kann man so viel mehr herausholen als es auf einer originalen Konsole möglich wäre.

      Davon abgesehen: Ich finde nicht, dass sich das N64 heute noch lohnt. Sehr viele Spiele sind nicht nur grafisch sondern auch spielerisch sehr schlecht gealtert, da lohnt sich das nachholen höchstens aus historischem Interesse aber nicht wirklich aus Gründen des Spielspasses, egal wie gut die Spiele für die damalige Zeit waren (Smash oder Goldeneye zum Beispiel). Bei den Multiplattform-Spielen (Tony Hawk, Resident Evil 2...) ist die Playstation-Version technisch immer besser und weitaus günstiger zu haben. Dann bleiben nur noch wenige Titel übrig. Die von Nintendo kannst du fast alle auf der Virtual Console spielen. Viele gibt es zusätzlich in besseren Versionen als Remake (beide Zeldas, Star Fox, Super Mario 64) Mit einem Adapter sogar mit dem originalen Controller und zumindest mit besserem Bild auf der Virtual Console als wenn du das N64 normal anschließt. Die Rare-Spiele sind das einzige was fehlen könnte. Wenn du aber eine Xbox One besitzt reicht da der Kauf der Rare-Collection. Machst du das nicht, musst du bedenken, dass manche Spiele sehr teuer sind (Conker bekommst du zum Beispiel nicht unter 100€). Ich würde mich daher auf die Virtual Console begnügen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Antiheld ()

    • Neu

      Also vielen Dank für deinen Beitrag Antiheld.

      Ich hab mir die Konsole anfang letzte Woche zugelegt. Und kann jetzt selber was dazu sagen.
      Ich bin froh, dass mein Fernseher (obwohl er nur wenige Jahre alt ist), sowohl RGB als auch Scart besitzt.
      Daher kann ich das ohne Probleme spielen. Den Scartanschluss habe ich meiner abgestellten Wii entnommen und die RGB-Anschlüsse hineingesteckt.

      Grafisch ist es im 16:9 Format natürlich nicht die Nr. 1. Aber wer einen Fernseher hat, der das Format automatisch auf 4:3 umstellt, den wird es keine Kosten und Mühe machen, die Konsole zu nutzen, denn in 4:3 sieht das alles schon wieder ganz anders aus. Perfekt nicht, aber auch nicht gewöhnungsbedürftig.
      Zumindest für die, die diese Konsole schon in den 90ern genutzt haben.

      Einige Spiele wie Super Mario 64, hab ich auf der Wii, deshalb wird es auch kaum um Mario gehen.
      Aber wer gerne mal auf dem alten Teil spielen will, der muss halt im 4:3 Format spielen. Es dauert zwei Minuten und danach störts mehr.