Wii U Gegen Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wii U Gegen Switch

      Hallo Liebe Community
      Die Nintendo Switch ist bereits einige Tage schon auf den Markt...
      Wir wollen von euch wissen: Welche Konsole (Wii U oder Switch) die bessere ist und warum?
      Welche Vorteile seht ihr in der Switch und welche in der Wii U? Und welche Konsole ist eure Favorit ?
      Wir sind große MarioFans:
      Und Teilen unsere Leidenschaft sehr gern mit anderen Fans
      Hier unserer Youtube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCV0wAXjqzRm8izneO3riy_A
    • Zuerst sei erwähnt, ich besitze leider noch keine Switch. Aber ich denke, auch wenn ich eine hätte, könnte ich die Frage generell erst dann besser beantworten, wenn wir schon weiter im Lebenszyklus der Switch fortgeschritten wären. Sehr wichtig für eine Konsole ist ja das Spieleangebot, und das lässt sich zum jetztigen Zeitpunkt sehr schwer vergleichen.
      Die Switch hat aber natürlich einiges an Potential. Die Möglichkeit, derart technisch aufwendige Spiele (gut, ist nicht Playstation 4-Niveau, aber für einen Handheld doch beachtlich) überall spielen zu können ist schon ein verlockendes Konzept und könnte ganz gut den Zeitgeist treffen. Das Konzept des Wii U Gamepads kam hingegen nie so ganz bei den Leuten an, und obwohl ich das Konzept des Second Screen nicht schlecht fand und noch gerne mehr Nutzung davon gesehen hätte, kann ich verstehen, warum man davon abgeht. In Sachen Marketing gab es meiner Meinung nach doch riesige Fortschritte: Viele Leute wissen nun, was die Switch ist und was sie besonders macht. Was genau die Wii U ist, wissen wohl nichtmal manche Gamer so genau (Nintendo hat es bei der Vorstellung der Wii U 2011 tatsächlich so wirken lassen, als sei es schlicht ein neuer Controller für die Wii gewesen). Das Spieleangebot der Switch ist qualitativ zum derzeitigen Stand gut, quantitativ aber noch durchaus ausbaufähig - hier hängt halt viel vom weiteren Lebenslauf der Konsole ab. Super Mario Odyssey und co. sowie die derzeitigen Verkaufszahlen der Switch lassen hier viel Hoffnung aufkommen, letztendlich hängt es aber auch davon ab, ob Nintendo die nächsten Monate und länger den "Hype" um Switch halten und weitere Entwickler ins Boot holen kann.
    • Martin schrieb:

      Zuerst sei erwähnt, ich besitze leider noch keine Switch. Aber ich denke, auch wenn ich eine hätte, könnte ich die Frage generell erst dann besser beantworten, wenn wir schon weiter im Lebenszyklus der Switch fortgeschritten wären. Sehr wichtig für eine Konsole ist ja das Spieleangebot, und das lässt sich zum jetztigen Zeitpunkt sehr schwer vergleichen.
      Die Switch hat aber natürlich einiges an Potential. Die Möglichkeit, derart technisch aufwendige Spiele (gut, ist nicht Playstation 4-Niveau, aber für einen Handheld doch beachtlich) überall spielen zu können ist schon ein verlockendes Konzept und könnte ganz gut den Zeitgeist treffen. Das Konzept des Wii U Gamepads kam hingegen nie so ganz bei den Leuten an, und obwohl ich das Konzept des Second Screen nicht schlecht fand und noch gerne mehr Nutzung davon gesehen hätte, kann ich verstehen, warum man davon abgeht. In Sachen Marketing gab es meiner Meinung nach doch riesige Fortschritte: Viele Leute wissen nun, was die Switch ist und was sie besonders macht. Was genau die Wii U ist, wissen wohl nichtmal manche Gamer so genau (Nintendo hat es bei der Vorstellung der Wii U 2011 tatsächlich so wirken lassen, als sei es schlicht ein neuer Controller für die Wii gewesen). Das Spieleangebot der Switch ist qualitativ zum derzeitigen Stand gut, quantitativ aber noch durchaus ausbaufähig - hier hängt halt viel vom weiteren Lebenslauf der Konsole ab. Super Mario Odyssey und co. sowie die derzeitigen Verkaufszahlen der Switch lassen hier viel Hoffnung aufkommen, letztendlich hängt es aber auch davon ab, ob Nintendo die nächsten Monate und länger den "Hype" um Switch halten und weitere Entwickler ins Boot holen kann.
      Wir vermuten mal, dass die Switch es schaffen kann sich gegen die anderen durchzusetzten weil wenn man mal den verlauf von Nintendo genauer anschaut wird ein Muster erkennen können, SNES Erfolgreich N64 Erfolgreich GameCube eher weniger, Wii wieder sehr erfolgreich; Wii U leider ein Flop Switch ist somit wieder mit einen riesen Erfolg dran... Man kann Sagen Nintendos jede zweite Konsole die erscheint ist ein riesen Erfolg und die darauf folgende ist meistens ein Flop... Auch was bisher angekündigt wurde sieht vielversprechend aus... Mal schauen ob die Umsetzungen auch so gut sind...
      Wir sind große MarioFans:
      Und Teilen unsere Leidenschaft sehr gern mit anderen Fans
      Hier unserer Youtube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCV0wAXjqzRm8izneO3riy_A
    • Der Nintendo 64 lief für Nintendo auch nicht mehr so gut, wenngleich doch besser als dann Gamecube und erst recht Wii U. Sprich man kann sagen, dass es für Nintendos Heimkonsolen-Verkäufe grundsätzlich nach unten ging, mit Ausnahme der Wii, mit der man einen Riesenerfolg landete. (Beim Handheld siehts dann wieder etwas anders aus, aber da hatte Nintendo immer ein relativ starkes Monopol). Auch wenn ich denke dass die Wii-Verkaufszahlen zu erreichen doch eher unrealistisch ist, so können wir hoffen, dass die Switch doch wieder eine Ausnahme vom Trend darstellt. ;)
    • Martin schrieb:

      Der Nintendo 64 lief für Nintendo auch nicht mehr so gut, wenngleich doch besser als dann Gamecube und erst recht Wii U. Sprich man kann sagen, dass es für Nintendos Heimkonsolen-Verkäufe grundsätzlich nach unten ging, mit Ausnahme der Wii, mit der man einen Riesenerfolg landete. (Beim Handheld siehts dann wieder etwas anders aus, aber da hatte Nintendo immer ein relativ starkes Monopol). Auch wenn ich denke dass die Wii-Verkaufszahlen zu erreichen doch eher unrealistisch ist, so können wir hoffen, dass die Switch doch wieder eine Ausnahme vom Trend darstellt. ;)
      Ich würde es Nintendo wünschen und uns auch...
      Denn mehr oder weniger müssen wir hoffen das diese Konsole ein Erfolg wird, nicht das Nintendo mal sagt das sie keine Konsolen mehr machen da es sich nicht mehr lohnt und schon haben wir Probleme und kein Nachschub kommt mehr und das wäre Dragisch und erst recht wenn sie ihre Marken an andere verkaufen würden oder für andere Plattformen (so wie es Microsoft will) entwickeln...
      Wir sind große MarioFans:
      Und Teilen unsere Leidenschaft sehr gern mit anderen Fans
      Hier unserer Youtube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCV0wAXjqzRm8izneO3riy_A
    • Wenn die Switch scheitert, würde Nintendo vermutlich den Heimkonsolenmarkt aufgeben. Aktuell geben sie ja allerdings noch nicht zu, dass die Switch im Falle eines Erfolges den 3DS ablösen wird (ich wäre übrigens dafür). Das heißt, wenn die Switch scheitern würde, lassen sie sich noch die Möglichkeit offen, einen Handheld als 3DS-Nachfolger anzubieten und den Erfolg des 3DS fortzuführen, somit auf Handheld-only zu gehen.
    • Hab meine Switch ja gerade mal ein paar Wochen, aber sie ist jetzt schon mein Favorit. Auch wenn es noch einige Start Macken gibt die noch ausgebessert werden müssen (gab ja erst 1 Software update).
      Mag die Switch einfach schon lieber wegen dem Handheld Modus. Auf der Wii U war der Off TV mode ja schon gut, aber die Reichweite war ein Witz. Da die Konsole selbst nun den Bildschirm besitzt ist das Problem schon gelöst.
      Hinzu kommt die deutlich hochwertigere Verarbeitung und endlich ein ordentlicher Bildschirm. Nicht mehr dieser Old school Touchscreen.
      Die Switch ist unerwartet schnell und hat ein übersichtliches und simples Interface. Die Kritik liegt ja oft noch bei der Technik wobei man da nicht viel platz zum meckern hat meiner Meinung nach. Ich bin Beeindruckt wie viel Leistung dieses wirklich sehr kleine gerät aufbringt. Verglichen mit der Konkurrenz ist die Switch winzig.
      Den einzigen richtigen Nachteil gegenüber der Wii U sehe ich nur darin, dass der 2 Bildschirm weg ist. Da dieser aber selten Sinnvoll genutzt wurde fällt dieser Punkt auch fast weg, aber eben nur fast, denn jetzt wird es mit der DS Virtual Console wohl auch ein Ende haben.
      Ich mag meine Wii U ganz klar, aber die Switch hat so ziemlich alle Fehler der Wii U ausgemerzt.
      Wenn es nicht so viele gute Exklusivtitel für die Wii U gegeben hätte würde ich sie nun als überflüssig ansehen, aber dem ist zum glück ja nicht so. Meine Wii U hat bei mir noch ihren wohlverdienten platz, aber die Switch ist mein Favorit ganz klar. Mit noch mehr guten Titeln hat sie das Potenzial den 3DS als meine Lieblingskonsole abzulösen.

    • "Wii U GEGEN Switch" finde ich eigentlich ziemlich dämlich. Das ist für mich, als würde man fragen "was ist besser, zwei Kugeln Eis oder drei Kugeln Eis?"

      Die Switch ist einfach stärker und bietet besseres Marketing sowie interessante(re) Features.
      Für mich ist die Switch rein logisch gesehen die, von der Leistung, den Features, dem Marketing und dem kommenden Spieleaufgebot die bessere Konsole. Von den Startproblemen, die manche haben, abgesehen. Auch wenn ich das sage, habe ich tatsächlich keine Switch, da muss ich sparen und hole sie mir spätestens zu Mario Odyssey.

      Meine Wii U liebe ich trotzdem und ich finde immer noch, dass sie eine unterschätzte Konsole ist, die durch das Vorurteil, sie besäße keine Spiele oder nur langweilige Kinderspiele, untergegangen ist. Ich denke, hätten Leute nicht schon vor 2 Jahren angefangen zu brüllen "DIE WII U IST TOT, HATER VEREINT EUCH!! VERBREITET DIE NACHRICHT! DIE KONSOLE IST JETZT OFFIZIELL SCHLECHT!!" sondern stattdessen einfach mal die Augen für das geöffnet, was DA ist, hätte die ganze Situation zumindest ETWAS anders ausgesehen
      Unleashed Fantasy is stronger than a Weapon

    • Die Wii U ist besser. Diese hatte nicht so viele Startprobleme wie die Switch.
      Außerdem ist der Online-Modus auf der Wii U kostenlos. Das allein reicht schon für mich aus, die Wii U besser zu finden. Zudem bietet die Wii U Rückwärtskompatibilität zur Wii. Auch ein weiterer Pluspunkt.
      Auch sowas wie ein Web Browser ist im Gegensatz zur Switch vorhanden.
    • Waluigifan schrieb:

      Die Wii U ist besser. Diese hatte nicht so viele Startprobleme wie die Switch.
      Außerdem ist der Online-Modus auf der Wii U kostenlos. Das allein reicht schon für mich aus, die Wii U besser zu finden. Zudem bietet die Wii U Rückwärtskompatibilität zur Wii. Auch ein weiterer Pluspunkt.
      Auch sowas wie ein Web Browser ist im Gegensatz zur Switch vorhanden.

      Dem füge ich noch hinzu, dass man auf seine Wii U nicht so aufpassen muss, wenn man ohne Fernseher spielt.
      Wenn der Controller mit dem Bildschirm kaputt ist, sind nur 70€, anstatt der Einkaufspreis hin.

      Wer Wii und Wii U (dank der Abwärtskompabilität) mit einander kombiniert, hat plötzlich enorm viele Spiele.

      Bei der Wii U muss man für sämtliches Zubehör und Spiele nur zwischen 40 und 60 Euro hinblättern. Mit Tendenz zu 40 €.
    • Da ich keine Switch hab, kann ich das nicht richtig beurteilen ^^

      Aber die Wii U hat gegenüber der Switch halt doch paar vorteile:

      * Internet-Browser (na gut, die Switch hat eigentlich auch einen, aber man kommt halt net richtig ran)
      * Mehr Spiele (na gut, das Argument kann man auch bei jeder neuen Konsole bringen)
      * Keine seltsamen Probleme? Naja, meine Wii U hat nen Speicherfehler, und ich muss das GamePad auch arg in der Nähe halten
      * Mehr andere Apps - die ich aber eh nie wirklich nutze xD
      * Wie von Mopsie angemerkt: Zubehör ist günstiger :D Hab sogar nen Wii U Pro-Controller, der 1 mal benutzt wurde xD und ne schwarze Wii-Fernbedienung, die auch nicht wirklich öfters benutzt wurde :D
      * Ach ja, der Onlinemodus... wobei der bei Smash echt mieserabel war. Mario Kart 8 und Splatoon liefen ja eigentlich ganz super :D