Mario Party: The Top 100

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mario Party: The Top 100



      Mario Party: The Top 100, entwickelt von Nd Cube, erscheint im Jänner 2018 in Europa (in Amerika bereits am 10. November 2017) für den Nintendo 3DS und enthält 100 Minispiele der bisherigen 10 Heimkonsolen-Mario Partys, welche zudem grafisch für den 3DS adaptiert wurden. Mehr als 65 dieser Minispiele konnten bereits aus dem bisher vorliegenden Material identifiziert werden und sind unter anderem unter mariowiki.com/Mario_Party:_The_Top_100 gelistet. Dabei wird Download-Play unterstützt, sprich Multiplayer ist auch nur mit einer Fassung des Spiels möglich, vorausgesetzt, dass jeder Spieler einen eigenen 3DS besitzt. Als spielbare Charaktere sind Mario, Luigi, Peach, Yoshi, Wario, Waluigi, Daisy und Rosalina bereits bekannt, mehr ist nicht ausgeschlossen.

      Für einige ist sicherlich auch der Spielbrett-Anteil des Mario Partys von Interesse. Das bisherige Material in Form von Screenshots und Trailer lässt es so wirken, als gäbe es keinen Brett-Modus; es wird lediglich auf die Minispiele fokussiert. Auf der offiziellen Homepage des Spiels ( marioparty100.nintendo.com/ ) findet sich jedoch ein interessanter Satz:

      marioparty100.nintendo.com schrieb:

      Speed things up with simple minigame instructions and a Favorites options for quick selection. You can even set the number of turns for board-game play!
      Es wird also betont, dass man die Anzahl der Runden am Brett einstellen kann. Das lässt natürlich weiterhin offen, wie so ein Modus aussehen würde und wie groß sein Umfang wäre.

      Quelle: Trailer, offizielle Homepage
    • Wenn man jedes Mario Party so viel gespielt hat dass man den Namen und das Spiel von jedem Minispiel auswendig kennt... Gehts hier noch jemanden so?

      Mario Party-Spiele sind meine Kindheitsspiele schlechthin und ich hatte den ganzen Trailer lang ein fettes Grinsen auf meinem Gesicht... Ich war die ganze Zeit nur so "Woah! Fahnenwirrwarr!! Druckerpresse!! Hürdenhüpf!!..."
      Die Auswahl von Minispielen (abgesehen von ein paar Glücksspielen, und dass sie ganz dreist DS ignoriert haben) ist wirklich gut. Aber ein guter Hauptmodus ist trotzdem nötig...
      "You can even set the number of turns" bedeutet auf jeden Fall kein Auto. Aber wenn sie das so unauffällig unter den Tisch kehren hab ich da keine hohen Erwartungen. Am Ende wirds sowas wie das Minispielstadion von Mario Party 1/2 oder das Amiibobrettspiel von Mario Party 10.

      Aber wenn das alles ist ist das schon sehr peinlich. Ich mein, bestimmt gibts die üblichen Minispielmodi, wie Zehnkampf und so, und vielleicht ja auch mal wieder die Minispielinsel, aber das kann einen auch nicht unendlich lang unterhalten...

      Ich weiß echt nicht was ich davon halten soll. Mal abwarten wie dieses "board-game play" aussieht
    • JA5 schrieb:

      Wenn man jedes Mario Party so viel gespielt hat dass man den Namen und das Spiel von jedem Minispiel auswendig kennt... Gehts hier noch jemanden so?
      Leider kenne ich nur ein paar, weil ich Mario Party meistens auf Deutsch spielte :D

      Ich war eigentlich überrascht das sowas angekündigt wurde, aber ich denke für die Switch wäre es irgendwie besser gewesen. Hoffentlich sind richtige Spielbretter dabei und nicht einfach nur Bretter wo bei jedem Feld ein Minispiel startet

      Ich finde es übrigens Schade das wieder kein Online-Modus eingebaut wurde, wenn man großteils Online Freunde hat geht das halt Schwer irgendwas mit dem Local Multiplayer anzufangen ;(

      Muss unbedingt "Tug o' War" vorkommen, ich meine hält das der Circle-Pad mit dem drehen überhaupt aus? xD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr.Papermario ()

    • @JA5 Du hast meinen Gefühlszustand damit genauestens beschrieben :D Habe auch anfangs versucht durch die verschiedenen Trailer und Screenshots (wo es ja immer wieder so kleine "Thumbnails" gibt) möglichst viele Minispiele zu erkennen...

      Positiv anmerken muss ich jedenfalls, dass es echt schön ist, alte Klassiker wie Kugelchaos, Hexagon-Chaos, Fahnen-Wirrwarr (was wohl immer noch potentiell unendlich lange dauern kann :D), Toads Powerpilz, Druckerpresse und viele mehr neu aufgelegt zu sehen (by the way hoffe ich auch, dass die Originalmusik der jeweiligen Minispiele auch entsprechend neu aufgelegt wird und nicht etwa neue Musik verwendet wird). Es gefällt mir auch, dass Nd Cube gewissermaßen doch Respekt gegenüber den Hudson Soft-Mario Partys zeigt bzw. sie würdigen, nachdem ich ja eher das Gefühl bisher hatte, sie wollen sich davon distanzieren. Die Minispiel-Auswahl ist bis auf einzelne Ausnahmen auch wirklich sehr gut gelungen und Platz wäre ja auch noch bei den Unbekannten für ein paar Fan-Favourites. Generell gefällt mir die Idee eines Best-of-Mario-Party wirklich ziemlich gut, ich hätte mir sowas früher schon für Mario Party 10 vorstellen können, und richtig ausgeführt könnte das für mich das beste Mario Party seit langer Zeit sein.

      Doch auch wenn viele/einige/manche(?) Mario Party nur auf die Minispiele reduzieren, so ist für mich auch das Brett ein wesentlicher Bestandteil des Spiels. Es gibt dem ganzen auch viel mehr Sinn, wenn du jetzt weißt "Ich brauch die 10 Münzen jetzt unbedingt für den Stern, also muss ich Feuerseil gewinnen!!!" oder wenn man weiß, dass der Gegner jetzt keinesfalls gewinnen darf, um den Stern zu kriegen etc. Durch diese vielen Zielsetzungen machen mir die Minispiele erst wirklich Spaß und die gute Harmonie aus Brett und Minispielen macht für mich eine gute Mario Party aus. Die Minispiele alleine lösen da vor allem auf Dauer nicht so wirklich den Reiz bei mir aus, da fehlt einfach was Entscheidendes. (Wem es anders geht und wer wirklich nur die Minispiele möchte, konnte das ja auch bisher tun, also würde niemandem was aufgezwungen.) Insofern finde ich es halt wirklich schade, dass es, wenn es stimmt wie es wirkt, keinen echten Party-Modus gibt und dass man somit wirklich die Chance verpasst, ein ultimatives Best-of-Mario-Party zu liefern, indem man z.B. einfach je ein Brett der vergangenen 10 Teile anbietet. Wenn ich somit mal wieder die Chance hätte, ein gutes klassisches Mario Party mit einer grandiosen Minispielauswahl mit modernem Anstrich zu spielen, so würde ich es mir wohl auch für den 3DS kaufen. Die Minispiele allein sind mir halt leider echt zu wenig, auch wenn es echt cool ist sie neu zu sehen. Nd Cube hat wohl das Verlangen von Fans nach dem alten Konzept so verstanden, dass nach den alten Minispielen gedürstet wird und nicht wie es eigentlich der Fall ist nach alten Brettern, dabei waren Nd Cubes Minispiele selbst ja eigentlich gar kein Kritikpunkt.
      Interessant ist halt wirklich, dass das mit dem Festsetzen der Rundenanzahl so explizit betont wurde... aber das kann eigentlich leider gar nicht ein voll ausgebautes Brett-System sein, da sie das schon längst gezeigt hätten (immerhin wird es in 2 Monaten bereits in Amerika erscheinen und es hätte viele Skeptiker überzeugt, also warum nicht?). Ich hab da auch gleich sowas wie das Minispiel-Stadion in Mario Party 1 und 2 vermutet.

      Was ich halt auch nicht verstehe, ist, warum es für den 3DS kommt, das macht meiner Meinung nach auch aus kommerzieller Sicht kaum Sinn. Zum einen hat der 3DS eh schon zwei Teile, zum anderen wäre es für die Switch, welche die ultimative Multiplayer-Konsole für überall darstellt, mehr als sinnvoll gewesen, relativ rasch eine möglichst gute Mario Party zu liefern. Eine gut umgesetzte Mario Party, welche das alte System beinhaltet, in HD und mit Online-Modus (dens wohl hier auch nicht gibt...) und es wäre für mich ein Must-Buy. Leider scheint halt wieder viel Potential liegen gelassen zu werden :(

      So nebenbei, ist eigentlich irgendjemandem ein 1 vs. 3-Minispiel aufgefallen oder fehlen die tatsächlich (mir fällt grad keins ein)? (EDIT: Ok, mir sind grad zwei aufgefallen. Ist halt ein merkwürdig kleiner Anteil.) Was ich zudem interessant finde, ist, dass ein Donkey Kong-Minispiel enthalten ist. Donkey Kong wurde bisher soweit mir bekannt auch nur im Rahmen dieses Minispiels gezeigt. Entweder es wurde zu einem Duell-Minispiel irgendwie umgestaltet oder es bleibt tatsächlich so wie bisher, was aber halt ohne ein wirkliches Brett-System so wenig Sinn machen würde wie etwa die Item-Minispiele aus Mario Party 2 oder 3 einzeln zu spielen.
    • Finde die Idee auf jeden fall recht nett, wenns nicht zu teuer ausfällt wäre es definitiv eine Überlegung wert.

    • @Martin Nebenbei bemerkt sehe ich ebenfalls keine 1vs3 oder Duell-Minispiele... Also echt nur vs4 und 2vs2 (und Kampf, was ja quasi vs4 ist)? Naja.
      Das Mariowiki listet Tug o' War aus MP1 und TOOOOR aus MP4 was 1vs3 Spiele sind auf. Und Shy Guy Showdown und Vine with me, Duell-Spiele. Das hab ich auch nicht im Trailer gesehen. Sind das jetzt 2vs2/vs4 Spiele? Wie soll TOOOR als etwas anderes funktionieren als 1vs3?
      Wie das Donkey Kong-Spiel funktioniert würd mich auch interessieren...
      Nebenbei bemerkt hat Mario Party 8 bisher nur dumme Spiele bekommen. Ich seh schon kommen wie Auf die Nuss und Laub-Regatta noch reinkommen. Das kommt wohl davon wenn die meisten guten Minispiele in MP8 Duell- oder 1vs3 sind... MP8 hatte zwar recht schwache Minispiele aber Hausdurchsuchung und Trickreiche Treppe hätt ich zum Beispiel gerne wiedergesehen. Kann ja noch passieren.

      Ich schätze mal es kommt nicht auf Switch weil sie ihre Assets wiederverwenden können oder sowas in der Art. HD Grafiken sind ihnen wahrscheinlich zu viel Aufwand.

      Es ist aber wirklich schade. Ohne Zweifel ist das hier die beste Minispielauswahl überhaupt. Wenn sie aus jedem Mario Party ein Brett nehmen würden, oder von mir aus auch nur aus jedem zweiten, wäre das hier die beste, definitive Mario Party. Ganz ehrlich, wenns auch nur vier Bretter hätte, würde es mir völlig langen. Zum Beispiel, irgendwie, Luigis Maschinenraum aus MP1, Boo's Haunted Bash aus MP4, Pagoda aus MP7 und Koopas Stadt der Mogule aus MP8. Das reicht. Alles ist besser als nichts.

      Ach und nebenbei... Die Begründung dass Online in Mario Party nicht geht weil die Bretter zu lange dauern und Leute ragequitten würden ist hier unsinnig. Vielleicht ist Nd Cube also wirklich einfach bloß zu inkompetent

      Naja jedenfalls, hier sind ein paar Sachen die ich mir erhoffe:
      -Glühbirnen-Tanz
      -Zehnkampf/Punktejagd, vielleicht sogar mal eine für 2vs2 Spiele
      -Schatzsuche im Team
      -Wenn es ein Schnell-A-Drück-Spiel gibt, dann bitte Domino Disaster
      -Mehr Highscores in Minispielen, die gabs in Mario Party 10 wenn ich mich recht erinnere gar nicht
      -Knobelmodus wie in MPDS. DS hatte Spiele aus 3, 4, 5, 6, und 7, das hier könnte ja jetzt welche aus DS, 8, 9, 10, und den 3DS Spielen haben...
      -Geremixte Musik. Weil dann fast jedes Minispiel seine eigene Musik hätte, glaub ichs aber nicht. Entweder sie machen ganz neue oder verwenden die alten unverändert. Aber Remixe von z.B. Fahnenwirrwarr oder Pinguin-Plage fänd ich ziemlich cool, ich mochte die Minispielmusiken schon immer ganz gern.
      -Minispielinsel, weil warum nicht
      -JEDEN Minispieluntermodus aus ALLEN Mario Partys als Ersatz für die Bretter (als ob)

      Die Wahrheit ist, dieses Spiel ist nur da, damit alte Mario Party Fans die Schnauze halten, und Nd Cube weiter ihre """"Experimentelle"""" Route verfolgen können... So kommts mir zumindest vor.


      EDIT: Oh, und Kachelturm hab ich gesehen, aus MP5. Das funktioniert aber definitiv nur als 1vs3. Aber warum nur so wenige?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JA5 ()

    • Another cash grab. Wundert mich nicht mehr. Vermutlich wurden die Charaktermodelle und viele Assets aus den vorherigen 3DS-Mario-Partys recycled, darum erscheint es auch nicht für Switch, da die Entwicklung zunächst zu teuer sei.

      An sich wäre die Idee für ein 10€-Downloadspiel ganz nett mit den Minigames. Es wird doch nicht mehr als 10€ kosten? ...
    • Naja, es wurde ja in der Direct schon direkt als Minispiel-Sammlung angepriesen, und heißt ja auch "The Top 100", und das sind nunmal Minispiele. Aber klar, ohne Bretter fehlt da schon etwas Reiz. Und es sind allgemein auch nur die Heimkonsolen-Titel vertreten, was durchaus verwunderlich ist.

      Einige der Minispiele gab es nicht im Trailer zu sehen, sondern auf der offiziellen Webseite. Und im Deutschen MarioWiki hab ich schon alle Namen übertragen, falls wem die englischen Namen nicht geläufig sind ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MeincraftManu ()

    • Naja, ihr habt ziemlich sicher recht damit, dass das Spiel aufgrund Faulheit von Nd Cube für 3DS kommt, zum einen eben weils da schon viel Grundlage dafür gibt, zum anderen weil 3DS-Entwicklung recht wenig Aufwand bedeutet (kein Wunder, wenn man die Switch gewohnt ist, sieht auch die Grafik des schönsten 3DS-Spiels schlecht aus xD). Wenns aber nur um die HD-Grundlagen ginge, hätte Nd Cube da eigentlich durch Mario Party 10 auch schon eine Basis gehabt (die man zwar spielerisch meiner Meinung nach stark ändern müsste, Assets wären aber sicher einige zu übernehmen gewesen), außerdem war Nd Cube für deren Verhältnisse schon relativ lange ruhig, da hatte ich mehr erwartet als eine reine Minispielsammlung für den 3DS. Zumal ich wie gesagt eine definitive Mario Party für Switch, und würde sie auch nur aus neu aufgelegtem Best-of-Content bestehen, mit hoher Wahrscheinlichkeit kaufen würde, da ich zum einen schon 10 Jahre auf ein Mario Party mit überzeugendem Gameplay erhoffe und zum anderen es halt wirklich perfekt für die Switch mit ihrer Portabilität und den Joy-Cons, die leicht Multiplayer ermöglichen, wäre. Zumal dieses Best-of-Spiel wohl die einzige sinnvolle Gelegenheit wäre, alte Bretter erneuert zurückzubringen. In der derzeiten Form ist es halt einfach zu wenig und das verschenkte Potenzial von Nd Cube tut schon weh irgendwie, auch wenns eh von denen nicht anders zu erwarten war xD

      JA5 schrieb:

      Das Mariowiki listet Tug o' War aus MP1 und TOOOOR aus MP4 was 1vs3 Spiele sind auf.[...]Oh, und Kachelturm hab ich gesehen, aus MP5.
      Ja, stimmt, Tug o' War und Kachelturm sind mir dann auch noch aufgefallen, und TOOOR gibts auch noch, stimmt. Aber die Anzahl war so wenig, dass ich es übersehen habe und es ist auch irgendwie merkwürdig, da bisherige Mario Partys deren Minigame-Anzahl um die 65 waren einen höheren Anteil an 1vs3 hatten. Aber wer weiß, vielleicht sind die unbekannten Spiele fast alles 1vs3 :D (Übrigens finde ich zumindest Tug o' War und Kachelturm eine doch recht merkwürdige Auswahl, zum einen habe ich nicht mit den Stick-Dreh-Minispielen gerechnet, zum anderen erschien mir Kachelturm recht unbalanciert, aber kann mich auch täuschen.) Duell-Spiele sind mir schon ein paar aufgefallen, man könnte viele davon wohl recht leicht auf 4-Spieler-Spiele ändern, auf dem Material sehen sie aber weiterhin wie Duell-Spiele aus (übrigens interessante Design-Entscheidung, auch am 3DS Splitscreen zu belassen). Es scheint aber zumindest keine Münz-Minispiele zu geben, oder ich hab die auch übersehen.

      JA5 schrieb:

      Nebenbei bemerkt hat Mario Party 8 bisher nur dumme Spiele bekommen. Ich seh schon kommen wie Auf die Nuss und Laub-Regatta noch reinkommen. Das kommt wohl davon wenn die meisten guten Minispiele in MP8 Duell- oder 1vs3 sind... MP8 hatte zwar recht schwache Minispiele aber Hausdurchsuchung und Trickreiche Treppe hätt ich zum Beispiel gerne wiedergesehen. Kann ja noch passieren.
      Ja, die suboptimale Mario Party 8-Auswahl ist mir auch aufgefallen, wobei wir da auch nur drei bisher wissen. Aber ich fand es tatsächlich schon immer merkwürdig, dass es in Mario Party 8 mit Abstand am meisten Duell-Minispiele (ich bild mir ein es sind 27) gibt, obwohl man die eigentlich normalerweise relativ selten spielt, dafür sind sie tatsächlich oft von guter Qualität. Nachdem Duell-Spiele aber wohl nicht ausgeschlossen sind, können die wohl noch kommen.

      JA5 schrieb:

      Zum Beispiel, irgendwie, Luigis Maschinenraum aus MP1, Boo's Haunted Bash aus MP4, Pagoda aus MP7 und Koopas Stadt der Mogule aus MP8. Das reicht. Alles ist besser als nichts.
      Stimmt, ich wär auch schon mit ca. 5 Brettern zufrieden, das wäre auch schon viel besser als so wie es bisher wirkt. Mehr ist halt natürlich immer noch besser und bei einem definitiven Best-of wär eins von jedem Brett wohl die beste Entscheidung, aber naja, man muss wohl Nd Cubes Faulheit mit einberechnen...

      JA5 schrieb:

      Die Begründung dass Online in Mario Party nicht geht weil die Bretter zu lange dauern und Leute ragequitten würden ist hier unsinnig.
      Mir scheint, Nd Cube hat einfach keine Lust, sich mit Online zu beschäftigen. Es gibt zumindest inzwischen keine sinnvolle Begründung mehr, kein Online einzubauen. Offiziell werden sie wohl immer wieder betonen, dass lokaler Multiplayer halt noch besser ist, aber das könnte man auch bei Mario Kart und Smash sagen, manchmal möchte man nun mal gemeinsam spielen, obwohl es gerade nicht möglich ist dass sich jeder trifft, nur dürfte Nintendo das noch nicht überall verstehen.

      JA5 schrieb:

      -Zehnkampf/Punktejagd, vielleicht sogar mal eine für 2vs2 Spiele
      -Minispielinsel, weil warum nicht
      Solche Zusatz-Modi wären irgendwie Pflicht, wenn es schon kein Brett gibt. Alles andere wäre wirklich brutalst faul.

      JA5 schrieb:

      -Wenn es ein Schnell-A-Drück-Spiel gibt, dann bitte Domino Disaster
      Mit Hau den Pokey aus Mario Party 7 dürfte es bereits ein solches Spiel geben. Mehr brauch ich nicht unbedingt davon, bin von denen nicht der größte Fan :D

      JA5 schrieb:

      -Mehr Highscores in Minispielen, die gabs in Mario Party 10 wenn ich mich recht erinnere gar nicht
      Ja, die haben dort tatsächlich merkwürdigerweise gefehlt (abgesehen von einem Zusatz-Modus, wo man einen Rekord in allen Bowser-Minispielen zusammen aufstellen musste), in Mario Party 9 gabs die noch. Sollten bei einer reinen Minispielsammlung definitiv wieder kommen, gibt auch keinen Grund die zu streichen, macht ja quasi null Aufwand. ...Ah, ich seh grad anhand Screenshots, dass es die gibt. Vermutlich bei den Minispielen, wo es die schon beim Original gab.

      JA5 schrieb:

      -Knobelmodus wie in MPDS. DS hatte Spiele aus 3, 4, 5, 6, und 7, das hier könnte ja jetzt welche aus DS, 8, 9, 10, und den 3DS Spielen haben...
      Ich denke, Knobel-Spiele werden wohl im Rahmen der 100 Minispiele normal auftauchen. Dieses knobelartige Bonusspiel aus Mario Party 10 ist ja schon bestätigt.

      JA5 schrieb:

      -Geremixte Musik. Weil dann fast jedes Minispiel seine eigene Musik hätte, glaub ichs aber nicht. Entweder sie machen ganz neue oder verwenden die alten unverändert. Aber Remixe von z.B. Fahnenwirrwarr oder Pinguin-Plage fänd ich ziemlich cool, ich mochte die Minispielmusiken schon immer ganz gern.
      Möchte ich auch gerne sehen, eventuell machen sie das ja. Ich hab mir mal die Minispiel-Auswahl aus Mario Party 2 angesehen, da ich da aufgrund von häufigem Spielen die zugehörigen Musikstücke zu den Minispielen recht gut kenne. Von den bisher bekannten von dort übernommenen Spielen haben immerhin Fruchtkorb und Bob-Ombige Rechnung sowie Panzer-Schlacht und Hexagon-Chaos sowie, wenn es sich um die Mario Party 2-Variante von Rennbahn handelt, Rennbahn und Robo-Marathon die gleiche Musik. Vielleicht remixen sie es ja tatsächlich, achten aber bei der Auswahl der Minispiele darauf, die Anzahl der Musikstücke möglichst gering zu halten. Würde die Übernahme von Bob-Ombige Rechnung erklären, das hätt ich nämlich nicht unbedingt gebraucht, da gäbs noch bessere Spiele aus Mario Party 2.

      JA5 schrieb:

      Die Wahrheit ist, dieses Spiel ist nur da, damit alte Mario Party Fans die Schnauze halten, und Nd Cube weiter ihre """"Experimentelle"""" Route verfolgen können... So kommts mir zumindest vor.
      Das kann gut sein, aber mich kriegen sie damit nicht :D Wie gesagt hätte ich lieber das klassiche Brett-Prinzip mit neuen Minispielen, anstatt einfach nur alte Minispiele zu bekommen. Nd Cubes Minispiele haben sich ja im Vergleich zu den Minispielen von Hudson ja auch nicht extrem verändert (bei Mario Party 10 fand ich die Minispiele zwar zu einem guten Teil zwar nicht mehr so stark, aber immer noch in Ordnung; die aus Mario Party 9 waren aber meiner Erinnerung nach recht gut).

      Waluigifan schrieb:

      An sich wäre die Idee für ein 10€-Downloadspiel ganz nett mit den Minigames. Es wird doch nicht mehr als 10€ kosten? ...
      Ach, wie ich Nintendo kenne, kostet es, da es ja anscheinend auch Retail kommt, mindestens den Nintendo Selects-Preis von 20€, aber ist wohl wahrscheinlich im 30-40€-Bereich...
    • Tug o' War hat mich auch gewundert. Andererseits, wenn sie diesmal Bewegungssteuerung weglassen wird Kurbelkonkurrenz aus MP8 wahrscheinlich genau so funktionieren... Außer man soll tatsächlich den ganzen 3DS im Kreis drehen.

      Apropos Knobelmodus... Allgemein fänd ich einen Endlosmodus für mehr Minispiele ganz nett. So wie Druckerpresse Plus in MP4. So wie zum Beispiel für Hexagon-Chaos, oder Pinguin-Plage, ...

      Ich hab einfach mal so bei den Musiken von Mario Party 4 geguckt... Es sind momentan allein 6 Musiken für die 9 angekündigten Spiele (5 wenn man den Rauchende Reifen-Jingle nicht mitzählt). In Mario Party 3 hat auch fast jedes seine eigene Musik. Ich würde es Nd Cube zwar zutrauen, dass die sogenannten "Top 100" in Wirklichkeit nur die ressourcensparendsten Spiele sind, aber es kommt mir nicht so vor. Wenn sie keine neue Musik machen, werden sie aber wohl die Songs von MP1-3 zumindest nochmal überarbeiten, weil die Soundqualität nicht mehr die beste ist.

      Ja, ein Brett pro Spiel wäre das beste und sinnvollste, aber man muss bedenken dass wir hier nicht von Entwicklern reden die sich dafür interessieren das volle Potenzial aus einer Idee herauszuholen. Es interessiert sie mehr, dass das Spiel vor Weihnachten rauskommt. (kommt trotzdem bei uns erst im Januar, wenn ich das richtig gelesen habe...)
    • Die amiibo-Funktionalität des Spiels ist inzwischen bekannt. Scannt man bei der Minispiel-Insel, wenn man auf einem amiibo-Feld steht, einen kompatiblen, so erhält man 10 Münzen. Ist das Feld mit Koopa oder Gumba markiert, erhält man mit dem entsprechenden Koopa- oder Gumba-amiibo gar 50 Münzen. Sobald man keine Leben hat, kann man mit einem kompatiblen amiibo wieder ein Leben bekommen. Jeder kompatible amiibo kann hier einmal benutzt werden. Zudem können die Gumba- oder Koopa-amiibo beim Minispiel-Paket-Auswahlbildschirm beim Minigame-Match- oder Championship-Battle-Modus benutzt werden, um das Gumba- bzw. das Koopa-Pack schneller freizuschalten.

      Quelle: nintendo.com/amiibo/games/detail/mario-party-the-top-100-3ds

      -----

      Die amiibo-Funktionalität selbst ist mir eigentlich ziemlich egal, aber interessant, dass die Minispiel-Insel damit bestätigt ist. Sie dürfte auch ähnlich wie früher funktionieren. Ist nice, nur hoffentlich meinte NdCube nicht die Insel mit board-gameplay, man weiß ja nicht was die genau darunter verstehen, aber ich hoff die bedienen sich nicht solcher merkwürdiger Definitionen xD

      Ansonsten habe ich aufgrund der Screenshots die Theorie, dass manche Minispiele vom Regelwerk etwas verändert werden können. Bei Dizzy Dancing aus Mario Party 2 scheint Waluigi die Note abseits der Mitte zu haben, was im Original unmöglich ist. Zudem liegt Mario dort benommen herum, was auch keine Äquivalenz zum Original hat. Find ich recht interessant.

      Interessanterweise muss ich ehrlich sagen, obwohl ich überhaupt kein Fan vom System von Mario Party 9 bin, finde ich hat Nd Cube sich dort durchaus noch Mühe gegeben mit dem Spiel, da es eine nette Präsentation hat, eine gute Grafik für Wii-Verhältnisse, 7 Bretter was überdurchschnittlich viel ist, teils sehr gute Minispiele und ein guter Minispiel-Modus, etc. Das System war halt meiner Meinung nach einfach nur nicht gut (wobei sie eigentlich auch schon hier nicht das volle Potenzial aus dem System rausgeholt haben, man hätte die Car-Mechanik durchaus noch besser ausgestalten können, aber nun gut). Warum musste Nd Cube dann nur in späteren Titeln wie Mario Party 10 zusätzlich noch auch so faul werden? Inkompetenz (mMn) in Balancing von Glück, Skill und Taktik gepaart mit Faulheit macht sie halt endgültig bei mir nicht sonderlich beliebt...
    • Oh, Minispielinsel? Hab ich eigentlich gar nicht damit gerechnet. Fand ich immer ganz nett. Das haben sie aber ganz bestimmt nicht mit dem board game play gemeint. Wenn wir davon ausgehen dass sie so funktioniert wie in 1 und 2 zumindest, immerhin konnte man da keine Runden einstellen oder sowas. Wenn der Board Game Modus nur Einzelspieler ist wärs ja auch ein wenig enttäuschend.

      Naja, Mario Party 9 kann man, selbst wenn mans nicht mochte (und ich hatte eigentlich Spaß damit, aber halt auf andere Weise wie die alten Teile) noch als gescheitertes Experiment durchgehen lassen. Aber Mario Party 10 nicht, weil da absolut nichts experimentelles dran ist. Idealerweise hätten sie die ganzen Macken aus Mario Party 9 verbessert. Dazu kommt dann halt auch noch, dass es verglichen mit Mario Party 9 weniger Bretter, weniger Minispielmodi (und ich glaub auch weniger Minispiele allgemein?), keinen Storymodus, leicht langweiligere Minispiele, wenig Extramodi usw gab, was an sich ja alles nicht sooo schlimm ist, aber zusammengenommen ist es ein wenig unterwältigend. Dazu noch der scheußliche Amiibo-Modus, und der völlig unterbenutzte Bowsermodus, der eigentlich eine ganz coole Idee ist, aber nur 3 Bretter und 10 Minispiele hat.
      Aber ja, ich hab auch das Gefühl dass in Mario Party 9 merkbar mehr Mühe drinsteckt als in Mario Party 10. Und ich hab das Gefühl hier steckt auch nicht besonders viel Mühe drin...