Zwei Vorschläge, die vielleicht für ETWAS mehr Forenaktivität sorgen könnten

    • Zwei Vorschläge, die vielleicht für ETWAS mehr Forenaktivität sorgen könnten

      Mir ist gerade eben etwas aufgefallen. Etwas, das eigentlich so offensichtlich ist und mir schon lange aufgefallen ist, ich mir aber nie so wirklich eingestehen wollte. Posts in den Foren kommen nicht mehr so viele - aber gleich auf der Startseite gibt es etwas, das manchmal täglich, aber mindestens jede Woche mit Aktivität gefüllt wird. Ja, ich meine die Shoutbox. Und das macht eigentlich auch Sinn. In Zeiten von Discord, Twitter, Facebook, YouTube Kommentaren ect. will man sich einfach nicht mehr die Mühe machen, sich durch viele Unterforen zu klicken, um seine Meinung zu sagen.

      Im folgenden werde ich mich selbst als Negativbeispiel nehmen, da ich nicht alle ungerecht auf einen Haufen werfen möchte. Wenn ich das Forum betrete und Lust habe, über etwas mit der Community zu sprechen, sehe ich die Shoutbox und mein faules Hirn denkt sich: "Wieso jetzt erst das Unterforum suchen und ein neues Thema erstellen, bei dem mein dummer Stolz mich dann dazu zwingt, einen formalen Einleitungspost zu schreiben, auf den ich eigentlich gar keinen Bock habe, wenn ich meine Meinung doch auch einfach hier in diese bequeme Zeile der Shoutbox schreiben kann und genauso eine Antwort bekomme?"
      Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, ich möchte nichts verallgemeinern, aber wir leben in einer Zeit, wo man gerne mal den einfachsten und schnellsten Weg nimmt, um seine Gedanken zu äußern. Auf YouTube ist es der Kommentarbereich. Auf Twitter die Tweet- oder Antworten-Zeile. Auf Facebook die Kommentare. Auf Discord... der Chat eben. Und hier im Forum ist es diese gemütliche Shoutbox-Zeile, die einen so charmant anlächelt.

      Also bin ich mal so frech und schlage vor: Weg mit der Shoutbox. Doch die Shoutbox einfach zu entfernen, das, was an diesem Forum am besten läuft, wäre das nicht ein Schuss ins eigene Bein? Selbstverständlich. Aber solange die Shoutbox da ist, neigt man eher dazu, dort schnell seine Meinung reinzuschreiben, als erstmal das passende Thema zu suchen und zu erstellen.
      Wie kann man das lösen? Nun, ich bin kein wirtschaftliches oder logisches Supergenie, doch es gibt einige Plattformen, die anscheinend von solchen erschaffen wurden und auch dementsprechend gut laufen. Nehmen wir uns wieder YouTube als Beispiel. Immer wieder in der Kontroverse - aber es läuft. Die Nutzer springen trotz allem nicht ab.
      Was sehen wir, wenn wir YouTube öffnen? Empfehlungen. Empfehlungen, die auf den User zugeschnitten sind oder einfach aktuell sind. Man findet fast immer etwas, das einen zumindest ein wenig anspricht.
      Natürlich können wir in einem "einfachen" Marioforum nicht stalken und Daten sammeln, was die User interessiert und komplexes Script in die Forensoftware einarbeiten, die dem User genau entsprechendes Thema auftischt.

      Aber was mit der Forensoftware sicher möglich wäre und nicht all zu aufwändig wäre: Eine Art "heiße Themen" Sektion. Andere bekannte Seiten wie "Reddit" zum Beispiel benutzen ein "Upvote" System. Was vielen Usern gefällt, wird auf der Startseite angepriesen.
      Auch ein Upvote System müsste aber denk ich nicht unbedingt sein.
      Mein Vorschlag wäre, einfach auf der Startseite eine kompakte, einfache und daher vielleicht auch eben schnell mal manuell erstellte Übersicht aktueller Themen, die User gerade am ehesten diskutieren würden (momentan zum Beispiel Super Mario Odyssey, sonstige bald erscheinende Spiele, Themen mit kontroversen Fragen wie "Geht Super Mario Odyssey in die richtige Richtung?" und so weiter und so fort, was sich halt anbietet).
      Wenn einem die interessanten Themen gleich per Hotlink auf der Startseite angepriesen werden, vielleicht noch mit einem Preview der letzten Antwort, regt das denke ich schon schnell dazu an, auf den Thread zu klicken und doch mal ne Antwort zu schreiben.

      Um wieder mich als Beispiel zu nehmen: Wenn ich doch mal auf einen Thread antworte, dann sind es meistens die, die unter dem Menüpunkt mit den "letzten Beiträgen" angezeigt werden. Einfach, weil ich sonst teilweise auch selbst gar nicht weiß, worüber ich überhaupt reden möchte.
      Für mich sind wirklich die größten zwei Probleme: Die Zugänglichkeit der Themen (was man durch eine Übersicht, ähnlich wie ich sie erläutert habe, sicher gut lösen könnte) und die eigene Faulheit, mich durch die (eigentlich ja wirklich nicht aufwändigen oder vielen) Schritte bis zur letztendlichen Antwort durchzuboxen.

      Was zweiteres angeht hätte ich auch einen Vorschlag, der aber im Gegensatz zum anderen sicher schwerer zu realisieren wird, da die Forensoftware das sicher nicht von Haus mitliefert: Eine dynamische Antwort-Zeile.
      Wie gesagt, ich weiß selbst nicht, ob und wie man das lösen könnte, aber ich stell mir das so vor:
      In genannter Übersicht (welche allein denke ich fast schon ausreichen würde), ähnlich wie bei Twitter Posts ein kleiner "Antworten" Button, der einen wenn möglich gar nicht erst auf den Thread an sich weiterleitet, sondern einfach eine kleine Zeile erscheinen lässt, in der man seinen Post eingeben kann, abschicken kann und direkt zum nächsten Post weitergehen kann. Und wenn man dann doch tiefer in die Diskussion will, kann man immer noch den vollen Thread aufrufen und in die Tiefe gehen.
      Auch wenn diese Idee einer dynamischen Zeile nicht zu lösen ist, würde es ein einfacher "Antworten Button", der einem direkt in den Thread zur ausgeklappten Schreibfläche bringt, so wie wir es ja jetzt auch schon haben, sicher auch ausreichen.

      Ich will mich nicht als der Löser der Probleme hinstellen, mein Konzept dieser "einfachen Startseiten Übersicht" hat sicher auch seine Schwächen, aber ich denke, es wäre einen Gedanken wert und würde mich freuen, wenn es diesem Forum, das mir nach nun schon bedeutend mehr als 5 Jahren, die ich damit schon in Verbindung stehe, ans Herz gewachsen ist, weiterhilft.
      Unleashed Fantasy is stronger than a Weapon

    • Die Idee mit den heißen Themen finde ich eigentlich ganz sinnvoll, so kann man gezielt auf Themen zu aktuellen Spielen verweisen (z. B. eben das Remake von Mario & Luigi, Super Mario Odyssey usw.) oder halt auf neue Themen, die für Diskussionsstoff sorgen könnten. Dabei sollte man mMn nicht auf irgendwelche Forenspiele verweisen, weil die keine sinnvolle aktivität ins Forum bringen ^^

      Aber vielleicht sollte das Mario-Forum auch ein wenig präsenter im Internet auftreten - z. B. durch irgendwelche Kommentare auf Nintendo-Beiträgen oder überhaupt welche zu Mario-Themen (müsste ich mit dem MarioWiki auch mal machen).

      Bzgl. der Shoutbox denke ich, da sollten sich die Textverfasser selbst dazu aufrappeln, passendes auch in die entsprechenden Beiträge zu packen. Zumal in der Shoutbox ja auch manchmal Dinge diskutiert werden, die nichts mit spielen zu tun haben, oder einfach keinen Thread würdig sind.
    • Finde deine Ideen echt gut und muss mich anschließen, ich bin faul und nutze oft die Shoutbox um etwas zu schreiben. Ich halte deswegen deine Vorschläge für recht Sinnvoll.
      Ist zwar nicht meine Entscheidung, aber ich würde deine Ideen unterstützen, soweit wie sie eben umsetzbar sind.

    • Ein wichtiger Punkt ist natürlich auch das Vorantreiben der Zusammenarbeit mit Mariofans und dem MarioWiki, z.B. ist ja angedacht, das Forum mit dem Wordpress von Mariofans zu verbinden, sodass Artikelkommentare von Mariofans automatisch ins Forum gepostet werden. Aber leider sind die Serveradmins von Mariofans und insbesondere dem MarioWiki kaum aktiv...

      Bezüglich der heißen Themen: Die existieren schon, die Liste derer ist zur Zeit aber relativ unscheinbar in der Sidebar eingebunden. Vielleicht ist es besser, diese über oder unter die ungelesenen Themen in der Mitte zu platzieren? Die Shoutbox würde ich aber eher behalten.
    • Erstmal nebenbei bemerkt, ich denke, viele machen sich manchmal zu viel Stress damit, einen würdigen Startpost für einen Thread zu erstellen. Dabei hat der gar nicht so große Relevanz, so lange das Thema klar ist. Die Diskussion eines Threads kommt sowieso von allein ins Rollen, da muss der Startpost nicht gleich alles Mögliche beinhalten, wichtiger ist eher dass der Thread tatsächlich realisiert wird, das allein führt bereits oft zu einer aktiveren Diskussion im Forum.

      Die Sache mit der Shoutbox erinnert mich an ähnlichen, wenngleich damals extremeren, Fall in einem Vorgängerforum dieses Forums vor über 7 Jahren (oh gott bin ich alt D: ). Dort gab es einige User, die de facto nie im Forum aktiv waren, im Chat aber sehr regelmäßig online und aktiv waren, wodurch das Forum Aktivitätsprobleme hatte während der Chat stets gut besucht war. Da kam auch der Gedanke auf, den Chat zu entfernen, was aber auf hohe Ablehnung in Teilen der Userschaft stieß. Wie diese Diskussion schlussendlich zu Ende ging, weiß ich nicht mehr so wirklich, die ganze Lage war aber auch etwas komplexer da der Chat mit einem anderen Forum geteilt wurde.
      Nun fürchte ich zwar nicht, dass es eine so große emotionale Bindung zu unserer jetztigen Shoutbox gibt, dass deren Entfernung einen riesigen Aufschrei zur Folge hätte, meine Befürchtung ist hier eventuell, dass es auch eine kontraproduktive Wirkung haben könnte, sie zu entfernen. Das direkte kurze Off-Topic-Geschreibe bringt schon auch die Userschaft näher zusammen. Ihre Entfernung könnte die Startseite und damit mehr oder weniger auch das Forum unattraktiver gestalten. Andererseits hat es durchaus die von dir genannten Vorteile, sie zu entfernen.
      Aber ja generell ist es wohl ein vielversprechender Ansatz, die Startseite möglichst so zu gestalten, dass die Interaktion möglichst in den Vordergrund gerückt wird, wie das auch bei populären Social Media auch geschieht. Also sehe ich das richtig, dass auf der Startseite eine Art Box mit manuell gewählten interessanten Themen, zum Beispiel zu aktuellen Spielen oder dergleichen, dargestellt werden soll, wobei je solchem Thread der letzte Beitrag sowie eine Textbox genau wie bei der Shoutbox dargestellt werden soll, wo man kurz und bündig seine Nachricht abschicken kann? Kannst du eventuell kurz skizzieren, wie das vom Layout aufgebaut wäre? Beiträge können ja auch länger sein und Bilder, Videos, etc. enthalten, das muss bei der Anzeige von Beiträgen im Rahmen dieser Funktion beachtet werden.
      Ansonsten finde ich die Idee aber sehr interessant und sie könnte wohl wirklich die Anzahl an Forenposts erhöhen, da die Hemmschwelle zum Posten runter gesetzt wird. Auch Random Off-Topic a la Shoutbox könnte per Einbinden des Smalltalk-Threads in diese Funktion weiterhin leicht möglich sein. Die Funktion hat also, wie du auch schon aufgeführt, einige interessante Aspekte. Mir sind aber auch Sachen eingefallen, die hierbei problematisch werden könnten. Das Fixieren auf Antworten bereits bestehender Threads könnte das Erstellen von neuen Threads noch weiter aus dem Mittelpunkt rücken lassen. Dann würde niemand Threads erstellen, die für die neue Rubrik überhaupt geeignet wären. Auch könnten sich die Diskussionen zu sehr nur um die heißen Themen drehen, wobei ich das weniger als Gefahr sehe. Eher könnte passieren, dass die neue Funktion längere Diskussionsstränge verkomplizieren oder in der Praxis seltener machen ließe. Durch die neue Funktion ist es zwar leichter, unabhängig von anderen schnell und bündig seine aktuellen Meinungen zu den Spielen kundzutun, auf die Meinungen und Informationen anderer Beiträge einzugehen, was Geschehnisse in Foren oft erst richtig spannend macht, kann in der neuen Funktion aber nur schwer getan werden.
      Grundsätzlich ist es ein spannender Ansatz, um die User zum Posten zu animieren. Ich hab derartige Funktionalität aber noch nicht in einem Burning Board-Forum gesehen, es könnte also leider sein, dass es derartiges noch gar nicht gibt. Ich hätte zwar grundsätzlich die nötigen Scripting- bzw. Programmierkenntnisse, um so etwas prinzipiell zu realisieren, jedoch hatte ich mich mal etwas mit den Plug-in-Schnittstellen von Burning Board beschäftigt und ich hab leider nicht so viel brauchbare Dokumentation dazu gefunden, was es etwas schwieriger macht. Sollte man so etwas tatsächlich selbst machen müssen, sollten wir uns aber vorher genau überlegen, wie wir so eine Funktion aufbauen.

      Grundsätzlich hatte ich auch die Idee, mehr aus der Startseite zu machen. Man könnte sie auch ähnlich zu anderen Nintendo-Seiten zu einer Art News-Portal werden lassen, wobei die News im Forum kommentiert werden können. Würde sich halt nur die Frage stellen, wer die News verfasst, bisher kommen ja leider nicht alle relevanten Informationen bis ins Forum rein. Das mit Mariofans ist natürlich eine sehr interessante und potentiell sehr starke Idee, jedoch stellt sich mir langsam die Frage, wie lange wir noch warten sollen. Entweder wir sprechen uns die nächste Zeit mal zusammen und gehen die Integration an, oder aber wir überlegen uns erstmal andere Optionen, um das Forum attraktiver zu gestalten. In letzter Zeit ist ja in Sachen Mariofans leider nichts passiert.
    • Martin schrieb:

      Erstmal nebenbei bemerkt, ich denke, viele machen sich manchmal zu viel Stress damit, einen würdigen Startpost für einen Thread zu erstellen. Dabei hat der gar nicht so große Relevanz, so lange das Thema klar ist. Die Diskussion eines Threads kommt sowieso von allein ins Rollen, da muss der Startpost nicht gleich alles Mögliche beinhalten, wichtiger ist eher dass der Thread tatsächlich realisiert wird, das allein führt bereits oft zu einer aktiveren Diskussion im Forum.
      Ich hatte schon Ideen für Threads, wollte diese aber nicht erstellen, weil ich Angst hatte, dass meine Intros zu billig / kurz seien. Wenn dem so ist, könnte ich in nächster Zeit neue Threads mit kurzer Einleitung erstellen, vor allem im Off-Topic-Bereich, basierend auf Threads meines alten Forums. Ich kann das Offline-Backup ja aufrufen und nachschauen, was für Threads es in meinem Forum gab, und diese dann hier posten.
    • Es gibt im Forum einige Threads von mir wo ich eine recht umfangreiche Einleitung geschrieben habe, mit der Intention z.B. diverse, teils kontroversielle oder interessante Aspekte eines Spiels aufzuzeigen und damit indirekt als Diskussionsthema einzuwerfen. Andere meiner Threads wiederum haben eine kurze und knackige Einleitung ohne viel Herumrederei. Die Erfahrung hat mir gezeigt, dass die Einleitung eigentlich kaum Einfluss auf die Lebendigkeit der Diskussion hat. Wenn eine Diskussion entsteht bzw. einige Meinungen gepostet werden, so kann man sowieso sehen, wie ein Aspekt aufgenommen wird, da gibt es keinen Grund da unbedingt schon mehrere Auslegungen vorwegzunehmen. Auch umfangreiche Beschreibungen sind nicht unbedingt notwendig, wenn man den Beitrag kurz halten möchte und dennoch auf Information verweisen möchte kann man auch Links nutzen etc. Kurz gesagt sind kurze Thread-Einleitungen gar nicht schlimm und schaden in keinster Weise dem Threadverlauf sofern natürlich klar ist worum es im Thread gehen soll. Prinzipiell freue ich mich immer wenn User neue Threads erstellen, da fast alle mehrere Antworten erhalten und Threaderstellung oft der entscheidende Anstoß zu einer Aktivitätswelle ist, was dem Forum natürlich gut tut. Allein daher ist es besser wenn man Threads mit kurzen Einleitungen erstellt, als sich vom Aufwand einer Threaderstellung abgeschreckt zu fühlen und daher nicht die Motivation aufbringen zu können es wirklich zu tun.