Nintendo Kart? (Mario Karts mögliche Zukunft)

    • Nintendo Kart? (Mario Karts mögliche Zukunft)

      Eine Frage, die ich mir schon öfter gestellt habe: Wie könnte es mit dem Mario kart Franchise weiter gehen?
      Land, Luft, Wasser, Schwerkraft... Mario Kart hat im Laufe der Jahre nun schon so ziemlich alle Grenzen überschritten, die man sich bei einem Fun Racer vorstellen könnte. Wo könnte die Reise noch hingehen? Auch wenn ich mir sicher bin, dass Nintendo sicher etwas finden würde, fand ich doch eine Idee sehr interessant, die vielerorts schon früher mal aufgeflackert ist:
      Der Sprung von Mario Kart... zu Nintendo Kart. Was soll Nintendo Kart sein? Nichts weiter als Mario Kart, mit dem offenen Konzept von Smash Bros. Ein Fun Racer, der Nintendos Franchises vereint.
      Wenngleich es sicher komisch wäre, Abschied von der reinen Mario Kart Reihe zu nehmen... wäre das ein Ansatz, den ich mal echt interessant wäre. Wir haben bereits Link, Animal Crossing und Splatoon Charaktere in Mario Kart 8 (Deluxe) vertreten, sowie einige passende Strecken. Und während die Idee vielleicht am Anfang noch etwas fremd klang... kenne ich niemanden, der sagt "Das passt nicht."
      Ich persönlich könnte mir vorstellen, dass der Sprung von Mario Kart zu Nintendo Kart durchaus ein erfolgreicher sein würde. Vielleicht mag Nintendo noch Ideen für ein gelungenes Mario Kart 9 finden, doch früher oder später stoßen auch sie sicher an die Grenzen, was sich aus einem Fun Racer im Mario Universum alles machen lässt.
      Ein Nintendo Kart würde viele neue Möglichkeiten und frischen Wind ermöglichen...
      Ich persönlich denke dabei nicht nur an stumpfe Charaktere und Strecken anderer Franchises, sondern wirklich eine Individualität der Charaktere, wie wir sie aus Smash Bros. kennen.
      So könnte vielleicht jeder Charakter/jedes Franchise auf eigene Spezialitems aus deren Spielen zugreifen können. Sowas könnte von einfachen Sachen, wie alternativen Bob-Omb Designs für Zelda Charaktere, zu komplexeren wirklich Franchise-spezifischen Items wie... Metroid Missiles führen. Oder vielleicht auch für das Zelda Franchise ein Huhn, das den Spieler, der ihn anrempelt, für eine Weile angreift. Oder Magie-Bücher aus Fire Emblem, womit dessen Charaktere bestimmte Zaubersprüche mit beliebigen Effekten auf die Racer wirken könnten. Um ein paar Franchise-spezifische Item Ideen zu nennen.
      Ein deutlich riskanterer Ansatz, den ich aber auch begrüßen würde, wäre eine individualisierung der Fahrzeuge. Während die Mario Charaktere die gewohnten Karts benutzen, könnte man vielleicht Link auf einem tatsächlichen Pferd sehen, Fire Emblem Charaktere auf Pferden oder Pegasi, Samus in einer verkleinerten Version ihres Raumschiffes, Captain Falcon im Blue Falcon (oder andere F-Zero Charaktere in ihren Mobilen), Kirby auf dem Warp Star oder vielleicht sogar Gastcharaktere wie Sonic auf bloßen Füßen.
      Auch die Strecken hätten ungeahnte neue Design-Möglichkeiten.
      Vielleicht könnte man sogar den gewagten Schritt Franchise-Spezifischer Mechaniken wagen, sodass vielleicht gewisse kampferprobte Charaktere (Fire Emblem, The Legend of Zelda ect.) von ihrem (ob nun mechanischen oder organischen) Gefährt aus auch anstelle von Items zu Waffen greifen können, die zu nah tretende Fahrer kurz zurückwerfen könnten.

      All das sind natürlich sehr gewagte und grobe Ideen, aber mich interessiert mal, was haltet ihr generell von der Idee eines "Nintendo Kart", jetzt nicht mal unbedingt auf meine Vorstellung davon bezogen? Wie stellt ihr euch so etwas vor und würdet ihr es begrüßen?
      Unleashed Fantasy is stronger than a Weapon

    • Nun, meiner Meinung nach wäre jetzt die ideale Zeit, um etwas Experimentelles bei Mario Kart auszuprobieren. Mit Mario Kart 8 Deluxe haben wir ja im Wesentlichen bereits ein sehr gutes sowie designtechnisch, grafisch und musikalisch sehr poliertes Mario Kart auf der Switch, das aber zugleich gameplaymäßig sich dennoch relativ stark an dem gewohnten Mario Kart-Gameplay orientiert. Wenn es also noch ein wirklich neues Mario Kart auf der Switch geben soll, bietet es sich also an, stärker mit der Serie herumzuexperimentieren, zum einen weil Fans der klassischen Spielweise ohnehin noch auf 8 Deluxe zurückgreifen können, zum anderen um den beiden Teilen auf der selben Konsole ausreichende Alleinstellungsmerkmale zu geben.
      In der Hinsicht ist Nintendo Kart eine schlüssige und durchaus sinnvolle Möglichkeit, dies durchzuführen. Dies kann zwar auch Nachteile bringen, insbesondere müsste/würde man dann doch durch den fehlenden Mario-Fokus einige mario-spezifische Items, Charaktere und Strecken streichen, immerhin wird es auch etwas unübersichtlich wenn es aus jedem Franchise genauso viele Items dann gäbe wie aktuell im Mario-Franchise. Also ein paar ikonische Elemente aus Mario Kart könnten in der Transition zu Nintendo Kart vielleicht verloren gehen, was man eventuell als schade empfinden könnte. Andererseits gibts halt auch zahlreiche Vorteile und vor allem einen frischen Wind, wie das auch schon im Startpost gut beschrieben wurde. Grundsätzlich trau ichs dem Mario Kart-Team auch zu, dass sie es gut umsetzen können, wahlweise auch mit zusätzlichen passenden Mechaniken wie die Spezialitems die genannt wurden (was im Prinzip auch wieder ein Return der entsprechenden Spezialitem-Mechanik aus Double Dash ist/sein könnte). Ich würde mir dennoch wünschen dass es auch weiterhin Retro-Strecken der alten MKs gibt, schlicht weil ich noch ein paar gewisse frühere Strecken noch mal in modern sehen möchte.
      Es gibt allerdings auch abgesehen vom Nintendo Kart-Konzept ergänzende oder alternative Möglichkeiten, wie man Mario Kart etwas frischer machen könnte. Es gab ja bei der Entwicklung von Mario Kart 8 die Idee des Bohrers, vielleicht sehen wir noch irgendwas damit. Man könnte auch wieder ein System wie Double Dash machen. Auch bei den Modi könnte man gern Neues probieren, wir haben da eigentlich seit dem ersten Teil im Wesentlichen die selben. Man könnte ja den Missionsmodus von DS in aufgepeppter Fassung zurückbringen, oder vielleicht gar eine Art Story-Modus einbauen. Vielleicht findet man ja noch weitere Gameplay-Ideen für neue Modi, man könnte auch die Einstellungsmöglichkeiten für Versus-Rennen noch ausbauen (in Smash gibt es ja diese Spezial Smash-Auswahlmöglichkeit wo man einiges an random Zeug einstellen kann, das nutzt vielleicht nicht jeder aber war gänz cool wenn man halt ähnliche zusätzliche Optionen in Mario Kart hätte, man könnte ja z.B. mal Strecken adaptiert rückwärts fahren lassen oder was auch immer). Grundsätzlich gibt es da sicher noch weitere kleinere und größere Dinge, die Nintendo mit der Serie machen kann. Wie gesagt, wäre jetzt auch die ideale Gelegenheit, die auszuprobieren.
    • Diese Idee schoss mir auch schon mehrere male durch den Kopf.
      Um es kurz zu machen, ich wäre absolut dafür. Das eröffnet hunderte neue Möglichkeiten, die das Franchise extrem erweitern würden.
      Es wären zudem so viele neue Möglichkeiten für andere Spielmodi vorhanden wie z.B. den Wettkampf. Was man da alles mit anderen Nintendo IP`s anstellen könnte wäre einfach Wahnsinn.
      Außerdem würden so ziemlich simpel neue Strecken möglich sein und das wäre sowieso das Beste. Finde deine Ideen auf jeden Fall interessant und mir würde da auch noch einiges einfallen, leider liegt die Entwicklung nicht in unseren Händen (oder eher zum Glück? :D ).
      Würde es allerdings auch schön finden wenn sie, wie Martin ja bereits erwähnt hat, das Double Dash Prinzip oder die Missionen wieder reviven.
      Ich denke Nintendo hat da bestimmt schon ne Idee was sie mit dem Franchise vorhaben. Ich hoffe nur, dass das Smartphone MK nicht fürs erste alles ist was wir zu der Reihe kriegen werden.
      Mal abwarten ob da für Switch tatsächlich noch ein Ableger erscheint. Ich hoffe nur sie schließen die Ideen von Gast Charakteren nicht wieder komplett aus sondern erweitern es eher noch mehr.

    • Ich wäre gegen ein Nintendo Kart, weil es bedeuten würde, dass es weniger Mario-Charaktere bzw. weniger Elemente aus dem Mario-Universum allgemein geben würde, da es zwischen den Franchises ausgeglichen sein sollte, so wie es in Smash Bros. der Fall ist.

      Es gibt noch genügend Möglichkeiten, um Mario Kart noch zu verbessern. Eine Art Story-Modus oder Karriere-Modus wie in den GBA-Teilen von Mario Tennis und Mario Golf wäre mir sehr willkommen, dabei könnte es auch zahlreiche Missionen geben wie in Mario Kart DS und man könnte seine Kart-Teile mit Münzen upgraden.

      Dann wünschen sich viele auch eine Art Strecken-Editor. Das Mario Kart-Team erwähnte dies bei der Entwicklung von MK8 sogar selbst einmal. Nur die Umsetzung dürfte nicht ganz so einfach fallen wie z.B. in Mario Maker.

      Schlussendlich wird auch die Double Dash!!-Mechanik oft erwähnt. Dies könnte man auch wieder einführen.

      Und dann gibt es natürlich noch die Möglichkeit, ein "content-Monster" zu erstellen, bspw. mit extrem viel spielbaren Charakteren oder allen je veröffentlichten Strecken.

      Allerdings gehe ich davon aus, dass ein Nintendo Kart wahrscheinlicher wäre als all meine Vorschläge hier. :/ Es würde Nintendo irgendwie ähnlich sehen, wenn sie was komplett Neues machen, anstatt auf bewährtem aufzubauen, so wie ich das gerne hätte.

      Ich bin jedenfalls kein großer Fan von so vielen Gastcharakteren. Vielleicht ein einziger Gast-Charakter aus einem anderen Franchise, aber gleich so viele? Jetzt sehe ich mich von Squids, Links und Animal Crossing-Charakteren umzingelt...
    • Waluigifan schrieb:

      Dann wünschen sich viele auch eine Art Strecken-Editor. Das Mario Kart-Team erwähnte dies bei der Entwicklung von MK8 sogar selbst einmal. Nur die Umsetzung dürfte nicht ganz so einfach fallen wie z.B. in Mario Maker.
      Achja, genau, das ist ein wesentlicher interessanter Punkt, den ich vergessen habe, zu erwähnen. Es wäre echt cool, seine eigenen Strecken zu machen. Ich vermute halt nur, dass Nintendo es eben wegen dem weniger intuitiven Editieren in einem 3-dimensionalen Raum nicht macht / bisher nicht gemacht hat. Ich schätze Nintendo so ein, dass sie das nur bringen, wenn es irgendwie so ist, dass jeder es direkt versteht und sofort loslegen kann, wies beim Mario Maker halt auch gut funktioniert hat. 3D macht das ein bisschen komplexer. Andererseits dürften sie so einen Track-Editor soweit ich das sehe bei F-Zero X (bei der N64 DD-Erweiterung?) bereits gemacht haben, also einmal haben sie die Idee immerhin schon verfolgt.


      Waluigifan schrieb:

      Es würde Nintendo irgendwie ähnlich sehen, wenn sie was komplett Neues machen, anstatt auf bewährtem aufzubauen, so wie ich das gerne hätte.
      Wobei man sagen muss, dass eigentlich Mario Kart 8 vom Gameplay her ziemlich auf Bewährtes gesetzt hat, nur einige eher kleinere neue Elemente eingeführt hat und es grafisch und soundtechnisch ziemlich gut poliert war. Insofern wäre halt jetzt wohl die beste Zeit, zu experimentieren, ein ebenso auf Bewährtes setzendes MK wäre eventuell auch zu ähnlich mit dem bereits auf Switch vertretenen Mario Kart 8 (Deluxe). Aber grundsätzlich würden auch sämtliche andere Ideen im Thread abseits von Nintendo Kart wohl schon genug frischen Wind ins Game bringen.