Wie sollte ein Paper Mario für Wii U aussehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Find ich auch, Klap Trap. Es wird alles nach und nach anschaulich erklärt, ich hab PM1 in der 1. Klasse angefangen zu spielen und hatte keine Verständnisprobleme damit. solche sachen wie "Auf stachelige Gegner darfst du nicht hüpfen" oder "Benutze diesen Orden, und du kannst einen stärkeren Hammerschlag machen" sind auch nicht wirklich schwer zu verstehen - viel komplizierter wirds auch eigentlich nicht^^ Andere RPGs sind viel komplizierter.
    • Ich hätte nichts gegen ein reines RPG á la PM64 und PM2 oder eine Kreuzung von den 2 ersten Teilen und dem Wii-Teil, also ein RPG mit Jumpn Run-Elementen.
      Aber bloß nicht sowas wie in Sticker Star, sowas kann man ja nicht mal Paper Mario nennen xD
    • Paper Mario: Color Splash ist jedenfalls um einiges besser als Sticker Star, aber ein PM im Stil der ersten beiden mit ordentlichen Partnern, Items, Orden, Sternenpunkten usw. wäre mir noch lieber gewesen und hätte mir bestimmt noch besser gefallen. Vielleicht ja irgendwann für die Switch ;)
    • Pumphutt schrieb:

      Paper Mario: Color Splash ist jedenfalls um einiges besser als Sticker Star, aber ein PM im Stil der ersten beiden mit ordentlichen Partnern, Items, Orden, Sternenpunkten usw. wäre mir noch lieber gewesen und hätte mir bestimmt noch besser gefallen.
      Hätte glaub ich jedem (oder zumindest den meisten) besser gefallen. Ich kann mir nicht vorstellen, warum man das kaputte Kampfsystem aus Sticker Star unbedingt recyclen musste. Und in Color Splash ist es auch kaputt. Dafür hat Color Splash zumindest außerhalb von Kämpfen noch ein paar Pluspunkte.

      Wenn ich mich recht erinnere, meine ich gehört zu haben dass sie im nächsten wieder eine ganz andere Richtung einschlagen wollen (Weiß aber nicht mehr wo ich das gehört hab, also nicht verlässlich).