Waluigi, Luigi und L is real 2401

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Waluigi, Luigi und L is real 2401

      Im Garten des Schlosses von Super Mario 64 gibt es einen Brunnen, in dessen Mitte man eine Statue mit einem Stern findet. Auf dem Podest der Statue gibt es eine Platte, welche die Worte "L is real 2401" eingraviert haben soll. Leider ist die Schrift nur sehr schwer zu lesen, da sie stark verpixelt ist. Auch in Zelda: Ocarina of Time taucht dieser Satz auf.

      Die schlechte Lesbarkeit liegt nicht daran, dass Nintendo diesen Satz absichtlich verschwommen einprogrammiert hat, sondern einfach an der damaligen Technik, welche keine höhere Auflösung bot. Viele Mythen und Spekulationen sind seit der Veröffentlichung im Jahre 1996 entstanden. So glaubte man, dass dieser Satz einen Zusammenhang mit Luigi haben soll, welcher sich im Spiel auf irgendeiner Art und Weise freischalten ließ.

      Einige Spieler glaubten, dass man 2401 Mal um den Brunnen laufen oder diese Anzahl an Münzen sammeln müsste um Luigi freizuschalten. Der Mythos wurde mit der Zeit so populär, dass das Spieleportal IGN eine Belohnung von 100 Dollar an denjenigen bot, der nachweislich Luigi in Super Mario 64 freischalten konnte.
      Natürlich konnte keiner diese Belohnung einkassieren, da Luigi in Super Mario 64 nicht existiert. Nichtsdestotrotz hat sich Nintendo bisher nicht dazu geäußert, was der Satz "L is real 2401" heißen soll.
      Aber Miyamoto, der Erfinder von Super Mario, hat offiziell bestätigt, dass man in der Entwicklungsphase des Spiels einen Zwei-Spieler-Modus eingebaut hatte, der es erlaubte auch Luigi zu spielen. Aufgrund der technischen Beschränkung des Nintendo 64 wurde dieser Modus jedoch nicht in das finale Spiel integriert.

      Auch in Super Mario 64 DS spielt dieser Satz im Bezug auf einen Mythos eine Rolle - er wird oft mit Waluigi in Verbindung gebracht - so heißt es etwa, dass man genau 2401 Münzen sammeln muss, um Warios Bruder spielen zu können. Waluigi in Super Mario 64DS ist einer der meistdiskutierten Videospielmythen. Angeblich soll man, wie gesagt, neben Yoshi, Mario, Luigi und Wario auch Waluigi spielen können. Im Netz findet man hunderte verschiedene "Freischalt-Anleitungen" für Waluigi, einige davon basieren auf dem L is Real 2401; So muss man einmal insgesamt 2401 Münzen haben, ein ander mal muss man 2401 mal um den Brunnen im Schlosshof herumrennen usw.
      Auch wird manchmal sogar von "Beweisen" für Wlauigi gesprochen - z.B. das schwarze Quadrat rechts am Schloss am Dateiauswahlbildschirm - die sogenannte Blackbox - welches eigentlich bloß ein Grafikfehler ist, oder die vierte Tür im Charakterraum (hinter der ein einzelner Stern versteckt ist) oder der lila Hase in der amerikanischen Spielanleitung...
      Auch seine Powerblumen-Fähigkeit soll angeblich schon bekannt sein - so soll er dank der Powerblume unglaublich schnell rennen können (bei seinen langen Haxen eigentlich kein Wunder) :D

      Viele Spieler verzweifelten schon auf der Suche nach der lila Bohnenstange. Andere wiederum machen sich einen Spaß daraus, so zu tun, als ob sie Waluigi gefunden hätten. Angefangen hat alles mit diesem Bild:

      Das unter Waluigi-Suchern berühmte Purple-Prizes-Bild. Sieht täuschend echt aus, ist jedoch nur ein Aprilscherz eines jungen Amerikaners.

      Tatsächlich aber ist es komplett unmöglich, Waluigi in Super Mario 64 DS zu spielen. Es gibt im Spiel nämlich gar keine Daten von ihm! Folglich kannn man ihn auch nicht mithilfe von Schummelmodulen freischalten, da Cheatmodule nur schon existierende Daten im SPiel verändern, nicht jedoch neue hinzufügen können. Auch wenn es immer noch viele anders behaupten: Waluigi ist in Super Mario 64 DS NICHT spielbar!
    • Ja, dass das auch in Zelda:Ocarina Of Time vorkommt, steht ja auch ganz am Anfang es ersten Beitrages ;)
      Ich würde liebend gerne wissen, wass es mit diesem Spruch auf sich hat^^
    • Angeblich hat ja mal ein Fan Nintendo eine e-Mail gesendet,was es damit auf sich hat,und sie haben geantwortet,es hätte mit dem Release von Paper Mario zu tun,und dass man dort Luigi spielen könne.Es gibt aber auch das Gerücht,dass irgend jemand,der die gleiche e-Mail an Nintendo gesendet hat,als Antwort bekommen hätte,Nintendo hätte die Spieler damit einfach nur Anregen wollen,ihn in SM64 zu finden,und es dadurch mehr zu spielen,und das Spiel interessanter zu machen.Genaueres weiß ich nicht mehr ^^
      Unleashed Fantasy is stronger than a Weapon

    • Was ich mich frage ist, wie man eindeutig sagen kann dass da "L is real 2401 in Paper M" stehen soll.

      Klar, wenn man den Mythos kennt kann mans erahnen... Aber lesen? Die Textur des steins ist unleserlich, daher versteh ich nicht ganz, woher man wissen soll was dort steht, wenn es keiner von Nintendo gesagt hat.
      Vielleicht sinds bloß irgendwelche zufällig aneinander gereihten Zeichen?
      Eine Frage: Kommen Mario 64 und Ocarina of Time von den selben Entwicklern? Wenn ja, könnte es gut sein, dass man einfach zu faul war noch so eine Tafeltextur zu erstellen(oder einfach einen Mythos in die Welt setzen wollte) und die Textur eben deshalb doppelt zu benutzen.
      Wäre eine Vermutung wert.
    • Ihr werdet es nicht glauben (und das ist SEHR wascheilich)! Ich habe so eine Freundin, die sich gut mit hacken auskennt. Die hat dann die Daten von "Super Mario 64 DS" angeschaut. Da standt der Satz "L is real 2401" und daneben war ein =-Zeichen und dann standt daneben WALUIGI!!! Es gibt also Daten von ihn!
      Being a fool since 2013.
    • Hast du auch Beweise dafür? :P Ich glaube das nämlich nicht, dass da in den Dateien einfach "L is real 2401=Waluigi" steht. Es haben schon so viele das Spiel gehackt, und keine Spuren von Waluigi gefunden. Hast du bedacht, dass deine Freundin dir auch eine Unwahrheit erzählt haben kann?;):waluigi:
    • @Mariofan13: ich bin eben zu meiner Fraundin gegangen und hat mir gesagt, das sie Waluigis Daten da reigepackt hat und hat mir gezeigt, wie aufeinmal ALLE Methoden gingen, um Waluigi zu kriegen. Also: sie hat die Daten SELBER reingepackt. @Alle: Sorry, für falsche Hoffnungen.
      Being a fool since 2013.
    • @Jeff99 das sagte doch schon knochenbowser
      [achievement][/achievement]:mario: [html]Das ist nur zum Spaß[/html] :blatt: = mein lieblingsitem. mir ist immerzu fad xD
      [username][/username] schau bitte in mein Profil ,da gibts was spannendes! (oder auch nicht)[achievement][/achievement]